Münster Mittendrin: Vorverkauf geht weiter Josh. und Lost Frequencies sind die Top-Acts für die Domplatz-Shows am Freitag / Ab heute gibt es 1.000 günstigere Pre-Sale Tickets

Lesezeit: 3 Minuten
Lost Frequencies (li.) und Josh. (re.) werden am 16. August die Top-Acts des Freitagabends auf der Domplatz-Bühne beim Stadfest "Münster Mittendrin" sein. (Foto: Bildmontage / Stephan Günther / Pressebild / Carina Antl)
Lost Frequencies (li.) und Josh. (re.) werden am 16. August die Top-Acts des Freitagabends auf der Domplatz-Bühne beim Stadfest “Münster Mittendrin” sein. (Foto: Bildmontage / Stephan Günther / Pressebild / Carina Antl)

Nachdem der Vorverkauf für den Sonntags-Top-Act des diesjährigen Stadtfestes Münster Mittendrin “rasant gestartet” ist, wie die Veranstalter melden, werden ab heute auch die Tickets für den Freitagabend (16. August 2019) in den Verkauf gebracht. Ab Donnerstag, 11 Uhr, gibt es die Tickets für die Freitags-Top-Acts auf dem Domplatz: LOST FREQUENCIES und JOSH.

Mit LOST FREQUENCIES holen die Macher von Münster Mittendrin einen der derzeit heißesten internationalen DJs, Produzenten und Live-Acts der globalen elektronischen Musikszene nach Münster. Felix De Laet alias Lost Frequencies genießt in der Szene wie auch in der Öffentlichkeit einen fantastischen Ruf als Live-Act. Weltweite Auszeichnungen sammelt er genauso wie Platin-Alben für seine Hits, die in Deutschland, Europa und der Welt seit 2014 rasant die Charts dominieren. Spätestens seit seinen sagenhaften Live-Shows bei den weltweit bedeutendsten Festivals der elektronischen Musik, wie Tomorrowland, Coachella, Lollapalooza gilt er als MegaStar mit imposanter und mitreißender Live-Show – und somit “als ein Traumkandidat für das Münster-Festival auf dem Mittendrin-Freitag”, wie die Veranstalter jubeln.

Josh. bescherte uns im letzten Jahr den Indie-Hit „Cordula Grün“. (Foto: Pressefoto)
Josh. bescherte uns im letzten Jahr den Indie-Hit „Cordula Grün“. (Foto: Pressefoto)

Mit JOSH. haben sie den Interpreten des “absoluten Indie-Hits des letzten Jahres” für Münster Mittendrin gewonnen. “Keine Party, keine Sommernacht und keine Stimmung ohne „Cordula Grün“”– so schreiben die Veranstalter begeistert. Nun geht JOSH mit seinem brandneuen Album „Von Mädchen und Farben“ (kommt am 26. April heraus) auf Tour und macht bei uns Station. Der österreichische Musiker der Gegensätze stammt aus der Stadt der Gegensätze – aus Wien. JOSH. griff früh zur Gitarre und spielte darauf zunächst Beethoven. Doch es brauchte Inspiration von Eric Clapton, Paco de Lucia und Bruce Springsteen, um den Teenager wirklich heiß auf das Instrument zu machen. Bald kombinierte er die aufkeimende Leidenschaft des Pop-und Rock-Songschreibens mit einem fünfjährigen Jazzstudium. Doch wie zuvor die Klassik wurde ihm der Jazz zu elitär: Dass Musik nur „richtig gespielt“ auch „richtig“ sein kann, wollte er nicht glauben. Aus Sicht von JOSH. darf es durchaus schief und trotzdem gut sein. Es wurde gut. Und es wird immer besser und es rockt jede Party.

Der belgische DJ Felix De Laet tritt unter dem Namen "Lost Frequencies" auf und gilt als einer der derzeit heißesten Acts der globalen elektronischen Musikszene (Foto: Carina Antl)
Der belgische DJ Felix De Laet tritt unter dem Namen “Lost Frequencies” auf und gilt als einer der derzeit heißesten Acts der globalen elektronischen Musikszene (Foto: Carina Antl)

Nach weniger als einer Stunde waren übrigens die 1000 vergünstigten Pre-Sale Tickets für den Sonntag vergriffen. Nur drei Wochen danach sind nun rund zwei Drittel der verfügbaren Sonntags-Eintrittskarten verkauft. Der vergünstigte Vorverkauf für die Freitags-Shows auf der Top-Act Bühne Domplatz beginnt am Donnerstag, 14. März 2019 um 11 Uhr. In einer „Pre-Sale Aktion“ werden auch die Freitag-Tickets für nur 9 Euro (zzgl. Vorverkaufs- und Systemgebühr) in den Verkauf gebracht. Es gibt sie beim WN Ticket-Shop und an allen Eventim- bzw. CTS-Vorverkaufsstellen in Münster und bundesweit auf www.eventim.de. Reguläre Tickets (für 13 Euro zzgl. der üblichen Vorverkaufs- und Systemgebühren) sind ab dem 15. März auch in der Münster-Information, Syndikatsplatz 3 (Rückseite des Stadthauses 1) erhältlich. Münster-Pass-Inhaber erhalten dort sogar rabattierte Tickets für die Abendveranstaltungen auf dem Domplatz, mit abzüglich 5 Euro pro Ticket.

Am Sonntag (18. August) wird Roland Kaiser übrigens zum dritten Mal in Folge bei Münster Mittendrin auftreten, und zwar mit seiner kompletten aktuellen Show. Die Veranstalter versprechen dafür “Stimmung und Starfeeling von circa 20 Uhr bis 22 Uhr!” und erklären, dass Münster “reif ist für den Roland Kaiser Mittendrin-Kult”. Der Sonntagabend beginnt aber mit dem von der Volksbank Münster ermöglichten Voice of Münsterland Contest. Talentierte Sängerinnen und Sänger, die im Münsterland wohnen oder arbeiten, können sich ab sofort auf der Internetseite www.mittendrin.ms informieren und bewerben. Die Vorrunden dieses Wettbewerbs finden auf der Erbdrostenhof Bühne statt.

Josh. – Cordula Grün (offizielles Video)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.