Münster Arkaden erhalten Auszeichnung

Die Münster Arkaden wurden als ÖKOPROFITBetrieb zertifiziert. (Foto: Pressefoto)
Die Münster Arkaden wurden als ÖKOPROFITBetrieb zertifiziert. (Foto: Pressefoto)

Bereits zum 3. Mal konnten sich die Münster Arkaden als ÖKOPROFITBetrieb zertifizieren. Das Projekt ÖKOPROFIT, führt die Stadt Münster seit 2001 gemeinsam mit Betrieben aus Münster durch.

In diesem Jahr konnten wieder Einsparungen zum Schutz von Ressourcen erreicht werden, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit weiteren Maßnahmen, die noch für 2017 und 2018 geplant seien, könne laut Umweltprogramm noch über 35.000 kWh Energie und 20 t CO2 eigenspart werden. Diese ökologischen Maßnahmen helfe dabei die Betriebskosten weiter zu senken und somit Arbeitsplätze langfristig zu sichern.

„Wir wollen zeigen, dass der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen nicht im Widerspruch zur Wettbewerbsfähigkeit steht“, so Andreas Theurich, Center Manager der Münster Arkaden.

Die Münster Arkaden wurden als Bestandteil der Einzelhandelslandschaft in Münsters Innenstadt entwickelt und 2006 eröffnet. Die klassizistisch gegliederte Passagenfassade hat eine Bruttomietfläche von 38.000 Quadratmetern und ist mit ihrem vielfältigen Einkaufsangebot und 40 Shops ein starker Anziehungspunkt in bester Citylage. Besuchern stehen 250 Parkplätze zur Verfügung. Im Jahre 2012 hat die Aachener Grundvermögen das Center von Sonae Sierra als Eigentümerin erworben. Sonae Sierra ist für das Center Management der Münster Arkaden zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.