Müllabfuhr verschiebt sich zwischen den Jahren

Lesezeit: 1 Minute.
Die Mülltonnen müssen zwischen den Jahren einen Tag länger auf Abholung warten. (Foto: AWM)
Die Mülltonnen müssen zwischen den Jahren einen Tag länger auf Abholung warten. (Foto: AWM)

Rund um die Feiertage verschieben sich auch in diesem Jahr die Termine für die Müllabfuhr. Die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) holen die Mülltonnen und die Gelben Säcke in der Woche nach Weihnachten in allen Bezirken einen Tag später ab.

Die Montags-Abfuhren (26. Dezember) stehen Dienstag, 27. Dezember, auf dem Programm. Die Dienstags-Bezirke werden am Mittwoch, 28. Dezember, entsorgt. Die Abfuhr in den Mittwochs-Revieren ist am Donnerstag, 29. Dezember. Die Freitags-Reviere (30. Dezember) werden am Silvestertag, Samstag, 31. Dezember, nachgefahren.

Die Sperrgutabfuhr fällt am Montag, 26. Dezember, ersatzlos aus. Ausgediente Weihnachtsbäume nimmt die Sperrgutabfuhr im Januar und Februar mit. Die Recyclinghöfe der AWM bleiben an Silvester geschlossen. Vor und nach den Feiertagen öffnen die Recyclinghöfe zu den üblichen Zeiten.

Alle Abfuhrtermine können auch online unter www.awm.muenster.de nachgelesen werden, dort finden sich auch bereits die Abfuhrtermine und die Sperrguttermine für 2017. Der Postversand für die neuen Entsorgungskalender soll bis Ende Dezember abgeschlossen sein.

Mehr zum Thema: AWM - Abfalltelefon, 02 51 / 60 52 53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.