Möglicher Blindgänger im Bahnhofsbereich Am Montag könnte es zur nächsten Bomben-Entschärfung kommen

Lesezeit: 1 Minute.
An der Von-Steuben-Straße wird ein Blindgänger vermutet. (Foto: Thomas Hölscher)
An der Von-Steuben-Straße wird ein Blindgänger vermutet. (Foto: Thomas Hölscher)

Auf einem Baugrundstück an der Von-Steuben-Straße liegt möglicherweise ein Blindgänger im Erdreich. Der auffällige Messwert wird ab Montag, 18. November, freigelegt und untersucht. Falls ein Blindgänger entdeckt und entschärft wird, müssen Bereiche in der Nähe des Bahnhofs gesperrt werden.

Der mögliche Sperrbereich betrifft den Berliner Platz, die Windthorststraße, Achtermannstraße, Herwarthstraße, Brockhoffstraße,  Engelstraße, Hafenstraße, Von-Steuben-Straße, Bahnhofstraße, Junkerstraße, Frie-Vendt-Straße, Theißingstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Dammstraße sowie alle Bahnstrecken aus südlicher Richtung. Sollte eine Evakuierung erforderlich werden, informiert die Feuerwehr mit Lautsprecherdurchsagen und über die Warn-App „Nina“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.