Messerangriff: Tatverdächtiger gefasst Ermittler nehmen 18-jährigen Ahlener fest / Richter erlässt Haftbefehl

Lesezeit: 1 Minute.
Nach dem Messerangriff vom Schlossplatz nahmen die Ermittler einen Tatverdächtigen fest. (Symbolbild: Martin Quast  / pixelio.de)
Nach dem Messerangriff vom Schlossplatz nahmen die Ermittler einen Tatverdächtigen fest. (Symbolbild: Martin Quast / pixelio.de)

Anfang Juli wurde ein 16-jähriger Jugendlicher am Schlossplatz bei einem Messerangriff lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Noch in der Nacht erlangten die Ermittler Hinweise auf einen 18-jährigen Ahlener. Dieser konnte am Mittwoch festgenommen werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittag in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilten.

Der Mann soll an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein, dabei das Messer eingesetzt und den 16-Jährigen unter anderem mit einem Stich in den Hals lebensgefährlich verletzt haben. Auch soll er einem gleichaltrigen Begleiter des 16-Jährigen drei leichtere Stichverletzungen zugefügt haben. Nach weiteren Ermittlungen habe sich der Verdacht gegen den Mann aus Ahlen erhärtet, heißt es weiter. Am Mittwoch wurde er in Ahlen verhaftet.

Ein Richter erließ am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des versuchten Totschlags und ordnete die Untersuchungshaft an. Der Tatverdächtige bestreitet die gegen ihn erhobenen Vorwürfe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.