Mehrere Einbrüche am Wochenende in Münster

(Archivbild: ts)
(Foto: ts)

Gleich zwei Einbrüche und einen Einbruchsversuch gab es am Wochenende in Münster. Die Polizei hofft, dass aufmerksame Nachbarn etwas beobachtet haben.

Am Marderweg brachen Unbekannte zwischen Donnerstag (17.8., 11Uhr) und Samstagabend (19.8., 19:15 Uhr) in eine Wohnung ein. Die Diebe kletterten über die Brüstung auf den Balkon und hebelten die Tür auf. Sie durchsuchten alle Zimmer nach Wertgegenständen. Mit Bargeld und einer Machete flüchteten sie unerkannt.

Am Edelbach verjagte Alarm am Samstagabend (19.8, 20:12 Uhr) bisherigen Ermittlungen zufolge einen Einbrecher und verhinderte das Eindringen in ein Einfamilienhaus. Der Unbekannte kletterte zuvor über das Gartentor auf das Grundstück. Er versuchte ein Fenster aufzuhebeln. Als dies nicht klappte, schlug er die Scheibe ein. Hierdurch sprang die Alarmanlage an.

Am Heimkehrerweg im Geistviertel brachen Unbekannte zwischen Samstagabend (19.8.,19:50 Uhr) und dem frühen Sonntagmorgen (20.8., 0:30 Uhr) in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Wertgegenstände. Die Diebe kletterten über ein Tor in den Garten, schlugen die Scheibe der Terrassentür ein und öffneten diese durch das Loch. Anschließend suchten die Einbrecher das gesamte Haus nach Wertgegenständen ab. Mit Bargeld und Schmuck verschwanden sie unerkannt.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.