Mehr als 5.000 Euro für „Mehr Raum für Nähe“

Lesezeit: 1 Minute.
Bei der Übergabe dankten Dr. Florian Urlichs und Dr. Michael Böswald Sascha Polifka und Sven Krüger von der Adolf Würth GmbH & Co. KG für ihre Unterstützung. (Foto: SFH)

5.217 Euro Spende übergaben jetzt Sven Krüger und Sascha Polifka von der Würth GmbH & Co. KG an das St Franziskus-Hospital Münster. Die Summe soll für das Spendenprojekt „Mehr Raum für Nähe“ verwendet werden und somit der Erweiterung und Modernisierung der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin zu Gute kommen.

„Der Betrag ist über Tombolas bei unseren Power-Tagen zustande gekommen, die in den letzten Wochen an elf Niederlassungsstandorten der Geschäftseinheit Münster-Bielefeld-Paderborn stattgefunden haben. Wir hatten unseren Kunden bei den Messen Lose gegen Spenden für „Mehr Raum für Nähe“ angeboten – das wurde ausgiebig genutzt“, berichtete Niederlassungsleiter Sven Krüger.

Priv.-Doz. Dr. Michael Böswald, Chefarzt der Klinik für Allgemeine Kinder- und Jugendmedizin und Dr. Florian Urlichs, Chefarzt der Klinik für Neonatologie und Kinderintensivmedizin am St. Franziskus-Hospital Münster, dankten dem Unternehmen für die großzügige Spende: “Wir freuen uns sehr für die Unterstützung, durch die wir mehr als acht Quadratmeter unserer neuen Klinik familienfreundlich gestalten und die Nähe zwischen Kindern und Eltern fördern können.“

Durch die Spendenkampagne „Mehr Raum für Nähe“ möchte das St. Franziskus-Hospital in den nächsten Jahren rund ein Viertel der Gesamtkosten für die Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen der Kinder- und Jugendklinik einwerben. Die Modernisierung ist dringend erforderlich, denn die bauliche Ausstattung entspricht nicht mehr den aktuellen räumlichen Anforderungen einer modernen Kinderklinik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.