Mann tötet Ex-Frau mit Messer

(Symbolbild: CC0)
(Symbolbild: CC0)

Heute Nachmittag um 16:00 Uhr riefen Zeugen die Polizei zu einer Körperverletzung in Gievenbeck. Nach ersten Erkenntnissen hat ein 55-jähriger Münsteraner seine von ihm geschiedene Ehefrau in ihrer Wohnung aufgesucht und mit dem Messer verletzt.

„Die von ihrem Mann getrennt lebende 46-jährige Frau wurde durch mehrere Messerstiche so schwer verletzt, dass sie trotz der intensiven Rettungsbemühungen der Notfallmediziner verstarb“, erklärte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt, Staatsanwaltschaft Münster, am Abend. „Der tatverdächtige Ehemann wurde noch am Tatort angetroffen und vorläufig festgenommen. Einzelheiten und Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar.“

Zur genauen Klärung des Tathergangs wurde eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster eingerichtet.

Wir berichten weiter. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.