Malt mal mit! Kunterbuntes Kulturlotsenprojekt

Elena Laudor (r.) und Nadine Zahn vom inklusiv angelegten Kulturlotsenprojekt laden zum Malen ein. (Foto: FH Münster/Pressestelle)

„Malt mal mit! Es wird kunterbunt und großen Spaß machen.“ Das versprechen die Studentinnen Elena Laudor und Nadine Zahn vom inklusiv angelegten Kulturlotsenprojekt am Fachbereich Sozialwesen der FH Münster. Deshalb laden sie alle, die dazu Lust haben, am Dienstag (27. Februar) um 17 Uhr zu einem Malnachmittag ein.

„Einfach vorbeikommen, die Materialien stellen wir“, freut sich Laudor auf zahlreiche Mitstreiter. Los geht es um 17 Uhr im Projektbüro „anders denken über anders sein“, Bahnhofstraße 5.

Das Theorie- und Praxisprojekt „‚anders begegnen‘ mit Kunst und Kulturarbeit“ ist Bestandteil des Projekts „anders denken über anders sein, Begegnungen zur seelischen Gesundheit“. Dieses besteht aus vier Teilen. Unter der Leitung von Silke Cappell ist der Fachbereich Sozialwesen neben Kultur2 auch am Projekt Freundschaft2 maßgeblich beteiligt. Die Kultur2-Veranstaltungen führen an unterschiedliche Orte in Münster, jedes Mal begleitet ein anderes studentisches Team die Besucher.

Kooperationspartner sind die Alexianer Münster GmbH, die FH Münster, die Agentur für Kommunikation pars pro toto, die Stadt Münster, die Kulturquartier Münster GmbH und das Haus vom Guten Hirten. Gefördert wird das Projekt von der Aktion Mensch.

Alle Informationen dazu sind unter www.anders-begegnen.de zu finden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.