Langer Freitag im LWL-Museum

Der Lange Freitag im LWL Museum für Kunst und Kultur. (Foto: Lissel)
Der „Lange Freitag“ im LWL Museum für Kunst und Kultur. (Foto: Lissel)

Am Freitag (11.11.) lädt das LWL-Museum zum Langen Freitag ein. Bei freiem Eintritt können Interessierte das Kunstmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und seine Ausstellungen und Sammlung bis 22 Uhr entdecken.

An diesem Langen Freitag steht die kurz zuvor eröffnete Ausstellung Henry Moore. Impuls für Europa im Zentrum. Neben einer öffentlichen Führung um 18 Uhr laden die Kuratoren Dr. Tanja Pirsig-Marshall und Malte Jung um 19 und 19.30 Uhr ein, die Sonderausstellung kennen zu lernen.

Um 19 Uhr führt Marijke Lukowicz durch die Ausstellung BLAST VALIANT von Israel Aten in der Galerie der Gegenwart. In BLAST VALIANT geht Aten dem Topos des Helden nach, der heutzutage nicht mehr aus Mythen und Legenden entsteht, sondern vielmehr in Popkultur und Sport zu finden ist.

Im Rahmen der Kuratorenführung um 20.30 Uhr führt Stefan Kötz durch die Studio-Ausstellung Monetissimo! Aus den Tresoren des Münzkabinetts und geht dabei auf Spitzenstücke und Skurriles ebenso wie auf Alltägliches von Münzen, Medaillen & Co. ein. Anlässlich des 11. Tags der Antiken Numismatik hält Dr. Vesta Sarkhosh Curtis (London) um 19 Uhr einen Vortrag zum Thema „Parther und Sasaniden. Ein numismatischer Überblick“ im Auditorium. Der Eintritt ist frei.

Die Sammlung des Museums wird an diesem Tag in verschiedenen Führungen betrachtet: Die Führung um 14.30 Uhr thematisiert die Architektur des LWL-Museums. In Die Welt im Museum – Vertraute Bilder neu gesehen um 17 Uhr stellt die Frauengruppe des Arbeitskreises International e.V. verschiedene Kunstwerke aus der Sammlung vor.
Achtung, die Putze kommt…, heißt es ab 19.30 Uhr. Getreu dem Motto Ist das Kunst oder muss das weg? feudelt, wischt und führt die patente Reinigungsfachfrau durch die zeitgenössische Sammlung und liefert eigene Ansichten und persönliche Anekdoten zu ausgewählten Kunstwerken.

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie es hinter den Kulissen der Museumsbibliothek ausschaut, kann seine Neugier um 19 Uhr bei der Führung Im Bücherregal stillen. Treffpunkt ist vor der Bibliothek.

Der Eintritt ist am Langen Freitag kostenfrei, das Museum ist bis 22 Uhr geöffnet. Für alle Führungen gibt es begrenzt Karten, die eine Stunde vor Führungsbeginn an der Kasse abgeholt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.