„Frauen fahren oben ohne“ Lady Cabrio Rallye am 14. September / Erlös geht an das Hospiz LebensHAUS Münster

Lesezeit: 2 Minuten.
Die nächste Lady Cabrio Rallye vor dem Schloss wartet bereits. (Archivbild: Jennifer von Glahn)
Die nächste Lady Cabrio Rallye vor dem Schloss wartet bereits. (Archivbild: Jennifer von Glahn)

Bei der Lady Cabrio Rallye geht es immer um die der Suche nach Punkten und Wertungen. Schon legendär sind die kleinen Überraschungen und knifflige Aufgaben. Hättet ihr beispielsweise gewusst, was der goldene Hahn aus dem Rathaus in Münster an seinen Füßen hat?

Rallye Chefin Petra Zummach zaubert mit ihrem Streckenchef Michael Zahlten in jedem Jahr eine neue Strecke und neue Aufgaben aus dem berühmten Hut. Unterstützung erfährt sie von 12 erfahrenen Rallye Kommissaren. Sie helfen, werkeln und führen die Punkteliste. Bislang hat es noch keine Frau geschafft, den gestrengen Herrn eine Antwort zu entlocken. Die schönste Lady Cabrio Rallye des Münsterlandes startet am 14. September 2019, schon um 10:30 Uhr vor dem Schloss in Münster. Die Ladys möchten jedes Jahr ein neues Motto, für die Rallye. Inspiriert durch die Streckenführung lautet es in diesem Jahr: „Malende Künstlerin auf Cabrio Tour“ und dieser kleine rote Faden zieht sich durch den Tag. Die Ladys haben sich bei all den Anstrengungen eine fürstliche Kaffeepause verdient. Überraschung, dort sitzt eine hochkarätige Jury und bewertet die Umsetzung des Mottos.

Ein Team besteht aus zwei Ladys, einer Fahrerin und einer Navigatorin. Weitere Voraussetzungen: Ein verkehrstüchtiges und sicheres Cabrio – gültiger Führerschein – in diesem Jahr ist sogar ein Reisepass erforderlich, weil es über die „Grenze“ geht. Gute Laune und die Bereitschaft, sich für den guten Zweck zu engagieren, sind Grundbedingung. Natürlich gibt es am Abend eine Siegerehrung mit einem großen Buffet und Musik. Urkunde, Prosecco, Pokale, Blumen und jede Menge Applaus für das Sieger Team 2019.
„Die Aufregung bei den Teilnehmerinnen ist schon jetzt ganz groß“, weiß Petra Zummach aus vielen Mails und Anfragen. Sie hatte wohl schon vor Jahren ein gutes Näschen gehabt. Mittlerweile gibt es einige Ableger in anderen Städten. Alle Einnamen der Aktion in Münster kommen dem Hospiz LebensHAUS zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.