Krimiführer: Auf Verbrecherjagd in Münster Die neue Broschüre von Münster Marketing für Krimifans ist erschienen

Wilsberg-Schauspieler Leonard Lansink hat sich beim Promi-Kellnern den neuen Krimi-Führer schonmal angesehen. (Foto: Silvia Dupin)
Wilsberg-Schauspieler Leonard Lansink hat sich beim Promi-Kellnern den neuen Krimi-Führer schonmal angesehen. (Foto: Silvia Dupin)

Münster gilt als Hochburg des Verbrechens – zumindest in den Münsterkrimis, wenn Schnüffler Georg Wilsberg oder das Dreamteam des Tatorts Thiel & Boerne auf der Mattscheibe ermitteln. Wer zwischen den Fernsehabenden selber auf Spurensuche gehen möchte, sollte sich schnell den neuen Krimiführer der Stadt Münster besorgen.

28 Seiten ist sie stark, die beliebte Broschüre von Münster Marketing. Sie lädt Krimifans ein, den Ermittlerteams um Georg Wilsberg und des Münster-Tatorts durch Münster zu folgen. Der neue Krimiführer präsentiert spannende und unterhaltsame Informationen über die Schauspieler und Hintergrundberichte zu den Münsterkrimis.

Münsterkenner und solche, die es werden möchten, können mit dem Heft auf Entdeckungstour durch die Stadt gehen und die Schauplätze der Krimidrehs auf Echtheit überprüfen. Ermittlungshilfe bietet dabei die Stadtkarte mit Anhaltspunkten der Drehorte. Wer noch mehr Krimifeeling erleben möchte, findet in der Broschüre auch Informationen zu touristischen Angeboten, wie zum Beispiel den Krimiführungen oder dem Münster Marketing-Angebot “Mörderisches Wochenende”.

Den Krimiführer gibt es kostenlos in der Münster-Information oder auch online.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.