Kranarbeiten: Sperrung der Münzstraße

Lesezeit: 1 Minute.
(Symbolbild: CC0)
(Symbolbild: CC0)

Für den Aufbau eines 160 Tonnen-Krans wird die Münzstraße in Höhe des ehemaligen Finanzamtes am Mittwoch, 14. Oktober, gesperrt. Die Vollsperrung zwischen Am Kreuztor und Neutor beginnt um 21 Uhr und wird gegen 5 Uhr wieder aufgehoben.

Umleitungen sind für Autofahrer ausgeschildert. Aus Richtung Warendorfer Straße führen sie über die Fürstenbergstraße und weiter über die Ringe bis zum Neutor, aus Richtung Schlossplatz geht es über die Grevener Straße in die Gegenrichtung.

Das Amt für Immobilienmanagement lässt mit dem wuchtigen Baulastkran – allein sein Ausleger ist stattliche 60 Meter lang – sechs Sanitärcontainer über das Dach des früheren Finanzamtes hieven. Die jeweils über fünf Tonnen schweren Container finden auf der Fläche zwischen Finanzamt und Promenade Platz und werden für die Flüchtlingsunterkunft benötigt, die die Stadt dort herrichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.