Kinderkarneval im Konzertsaal Was macht die Kamelle in der Klarinette? Claudia Runde und ihr Ensemble laden am Sonntag zum karnevalistischen Kinderkonzert in die Friedenskapelle ein

Claudia Runde und das Ensemble vinorosso präsentieren am Sonntag in der Friedenskapelle ein karnevalistisches Kinderkonzert. (Foto: Kai Uwe Oesterhelweg)
Claudia Runde und das Ensemble vinorosso präsentieren am Sonntag in der Friedenskapelle ein karnevalistisches Kinderkonzert. (Foto: Kai Uwe Oesterhelweg)

Mit Helau, Alaaf und jeder Menge Konfetti begrüßen die musikalischen Jecken ihr Publikum zur Karnevalssitzung im Friedolino-Saal. Dabei greifen Claudia Runde und Mitglieder des Ensemble Vinorosso am kommenden Sonntag (27. Februar, ab 11:00 Uhr) nicht nur tief in die Verkleidungskiste, sondern bringen auch kostümierte Instrumente zum Vorschein.

Ob Strohhalmtröte statt Klarinette, Gopichand statt Kontrabass oder Maultrommel statt Handtrommel. Alles ist dabei, klingt erstaunlich oder verblüfft durch irrwitzige Rhythmen und Tempokaskaden. Alle Gäste sind zum Feiern, Mitschunkeln und beim Anstimmen von Karnevalsliedern eingeladen – aber nur mit eigenem Kostüm!

Eine Geschichte als roter Faden, ansprechende Werke für einzelne Instrumente, kleine Ensembles und Gesang, die zum Zuhören und Mitmachen einladen: Die Kinderkonzerte wenden sich an 4- bis 7-jährige Kinder, möchten neugierige Kinderohren erreichen und Interesse für klassische Musik wecken. Die musikalische Gestaltung und Moderation übernehmen erfahrene Musikerinnen und Musiker sowie Musikpädagogen unter der Leitung von Claudia Runde.

Kinder zahlen Eintritt ab einem Alter von 3 Jahren, für Erwachsene gilt 2G+. Karten gibt es im WN Ticketshop und im Internet unter www.friedenskapelle.ms oder www.reservix.de 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.