Kinder-Uni: Star Wars im Hörsaal Wenn Jedi-Ritter gegen die Sith kämpfen, kommt eine echte Kultwaffe zum Einsatz: das Laserschwert

(Foto: WWU – Peter Grewer)

Bei der nächsten Kinder-Uni am Freitag, 5. Oktober, geht es um Star Wars, Laserschwerter und darum, was man wirklich mit den elektromagnetischen Wellen machen kann. 

Wenn Jedi-Ritter gegen die Sith kämpfen, kommt eine echte Kultwaffe zum Einsatz: das Laserschwert. Die Klinge leuchtet in Grün und Rot, beim Kampf gibt es ein dumpfes Brummen von sich. „Eigentlich ist ein Laserstrahl aber unsichtbar, lautlos und unendlich lang“, erklärt Prof. Dr. Timo Betz vom Exzellenzcluster „Cells in Motion“.

Auch der Biophysiker nutzt Laser, um Bösewichte zu bekämpfen, zum Beispiel die Krankheit Krebs. Dafür hat er im Labor ein Mikroskop und eine sogenannte optische Pinzette aus Laserlicht, mit der er Zellen festhält oder verformt. „Kinder können ganz einfach selbst herausfinden, wie solche Werkzeuge funktionieren“, sagt Timo Betz. In der Vorlesung baut er gemeinsam mit seinem Sohn ein Mikroskop – aus Lego, einem Lupenglas und einer Handylinse.

Los geht es um 16.15 Uhr im Hörsaal H1. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.