“Kaffeeklatsch” mit Nele Müller im Livestream Andreas Weber unterhält sich am Dienstag im Kulturtalk aus der BLACK BOX mit Wortkünstlerin und Slam-Poetin aus Münster

Lesezeit: 2 Minuten.
Andreas Weber lädt fast jeden Dienstag einen oder eine Kulturschaffende zur Talkrunde "Kaffeeklatsch" ein. (Foto: TatWort )
Andreas Weber lädt fast jeden Dienstag einen oder eine Kulturschaffende zur Talkrunde “Kaffeeklatsch” ein, die live gestreamt wird. (Foto: TatWort )

Seit April 2020 gibt es fast wöchentlich den “Kaffeeklatsch”. Künstler, Kulturschaffende und “Kulturermöglicher” sitzen auf dem Roten Sofa in der BLACK BOX und erzählen in gemütlicher Runde mit Andreas Weber von den Möglichkeiten, Schwierigkeiten und Wünschen, dem Publikum in diesen Zeiten Kultur näher zu bringen. Zu sehen sind die Gespräche jeweils dienstags ab 18 Uhr live auf dem YouTube-Kanal von TatWort. An diesen Dienstag (9. März) wird die Slam-Poetin Nele Müller zu Gast sein.

Wie geht es eigentlich der Studierenschaft in dieser Krise? Viele Studentinnen und Studenten jobben neben ihrem Studium in der Gaststronomie, im Veranstaltungs- und Cubbereich. Gerade die Jobs, die sowieso oft prekär vergütet werden und nicht auf eine langjährige Zusammenarbeit ausgelegt sind, fielen in der Pandemie weg. Wer Antworten geben kann, sind natürlich die Studierenden selber. Wie zum Beispiel Nele Müller. Die Wortkünstlerin und Slam-Poetin Nele Müller stammt aus Celle und wohnt seit knapp drei Jahren in Münster.

Die Wortkünstlerin und Slam-Poetin Nele Müller studiert und wohnt seit drei Jahren in Münster. (Foto: TatWort)
Die Wortkünstlerin und Slam-Poetin Nele Müller studiert und wohnt seit drei Jahren in Münster. (Foto: TatWort)

Die 25jährige, die neben ihrem Germanistik und Soziologiestudium die Interessen der BIPoC-Studierendenschaft an der WWU vertritt, schreibt, liest und veröffentlicht ihre Texte seit einigen Jahren auf Bühnen, in Zeitungen, Büchern und Magazinen und versucht mit ihrer künstlerischen Arbeit und ihrer Tätigkeit im Asta der WWU ihr politisches und kreatives Engagement zu vereinen. Sie steht für eine neue Generation der Slam-Poetinnen, die mit ihren Texten künstlerisch Botschaften zu vermitteln versuchen und sich in gesellschaftliche Prozesse einmischen. Der Gastgeber selber, Andreas Weber, hat die Sprachkunst der Autorin 2018 bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften kennengelernt und freut sich zu diesem Kaffeklatsch auf ein interessantes Gespräch, wo Themen wie politische Mitsprache, Offene Literatur-Bühnen und junge, engagierte Kunst neben dem Bienenstich und einer guten Tasse Filterkaffee auf dem Tisch liegen.

"TatWort" präsentiert den Kulturtalk "Kaffeeklatsch" mit dem Gast Nele Müller (Spoken Word / Slam Poetry aus Münster) am Dienstag, 9. März 2021, um 18 Uhr im Livestream aus der BLACK BOX unter https://www.youtube.com/user/tatwortslam/live. 
Dort sind auch die bisherigen "Kaffeeklatsch"-Gespräche noch abrufbar, z.B. mit DJ Frank(Rock)Möller, Schauspieler Konrad Haller und Jazz-Musiker Ben Bönniger.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.