JuBi-Messe: Informationen für junge Weltentdecker

Lesezeit: 2 Minuten.
Die JugendBildungsmesse JuBi findet im Gymnasium Paulinum statt. (Foto: Pressefoto)
Die JugendBildungsmesse JuBi findet im Gymnasium Paulinum statt. (Foto: Pressefoto)

Einmal den Blick über den Tellerrand wagen: Ob High School in Kanada, Work & Travel in Neuseeland, Freiwilligenarbeit in Ecuador oder Au-Pair in Spanien – wer sich für Auslandsaufenthalte interessiert, sollte sich die JugendBildungsmesse JuBi am 18. November 2017 im Gymnasium Paulinum in Münster nicht entgehen lassen.

Zwischen 10 und 16 Uhr präsentieren 33 Bildungsexperten aus der gesamten Bundesrepublik ihre Programme wie Schüleraustausch, Sprachreisen, Work & Travel, Au-Pair, Praktika, internationale Freiwilligendienste und Studieren im Ausland. Der Eintritt ist frei.

Die Vielzahl von möglichen Programmen und Anbietern ist groß. Zu Beginn aller Überlegungen sollte man sich daher Gedanken zu einigen zentralen Fragen machen: In welches Land möchte ich reisen? Was möchte im Ausland machen? Für wie lange möchte ich bleiben? Welches Budget steht mir zur Verfügung und wer bietet mein Wunschprogramm überhaupt an?

„Eine intensive Vorbereitung der Teilnehmer sowie eine umfassende Betreuung während und nach der Zeit im Ausland sind die Eckpfeiler eines guten Programms“, weiß Thomas Terbeck, Leiter des unabhängigen Bildungsberatungsdienstes weltweiser und Organisator der Messen. „Wir bieten mit unseren Info-Börsen den geeigneten Rahmen, um mit sachkundigen Veranstaltern und ehemaligen Programmteilnehmern in Kontakt zu treten”. Am Stand des Messe-Veranstalters weltweiser können sich die Besucher auch rund um das Thema alternative Finanzierungsmöglichkeiten wie Auslands BAföG oder Stipendien beraten lassen. Im Rahmen der JuBi werden zudem zahlreiche WELTBÜRGER-Stipendien für Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Praktika und Freiwilligendienste ausgeschrieben.

Die JugendBildungsmesse ist eine der größten Spezial-Messen zum Thema „Bildung im Ausland“. Seit 2003 tourt die JuBi durch ganz Deutschland. Das Angebot der Messe richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 13, ihre Eltern, Lehrerinnen und Lehrer.

Mehr zum Thema:  www.weltweiser.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.