Im Reich der Krabbler, Kriecher und Kraucher Die partizipative Theaterinstallation „mikroGiganto“, mit der Besucher ab 7 Jahren auf Entdeckungsreise gehen können, feiert Premiere im Theater in der Meerwiese

In der partizipativen Theaterinstallation „mikroGiganto“ können kleine und große Forscher ab 7 Jahren in die Welt der Insekten auf ungewöhnliche Weise eintauchen. (Foto: Nina Krücken)
In der partizipativen Theaterinstallation „mikroGiganto“ können kleine und große Forscher ab 7 Jahren in die Welt der Insekten auf ungewöhnliche Weise eintauchen. (Foto: Nina Krücken)

Alle kleinen und großen Besucher ab 7 Jahren erwartet vom 3. bis 7. November ein ungewöhnliches Theatererlebnis. Als Forschende können sie sich innerhalb einer Rauminstallation auf die Spuren von verschiedensten Insekten begeben: Beim Theaterparkour „mikroGiganto – eine partizipative Rauminstallation für junge Forscher ab 7 Jahren und Insekten“ des echtzeit-theater, das im Theater in der Meerwiese Premiere feiert.

Allerdings wird hierbei kein reines Fachwissen vermittelt. Vielmehr geht es darum, unser eigenes Verhältnis zu Insekten genauer unter die Lupe zu nehmen – im wahrsten Sinne des Wortes, werden doch alle Besucher auf ihrer Entdeckungsreise mit einigen Requisiten ausgestattet. Die nestartigen Räume, die bei dem rund 50-minütigen Besuch erkundet werden können, widmen sich dabei unterschiedlichen Themen und Gefühlen, die wir Menschen mit Insekten verbinden. Denn eines ist klar: Kleine Lebewesen können die größten Gefühle bei den Menschen auslösen. Je näher wir ihnen kommen, desto mehr Fragen tun sich auf. Wir entdecken die schier unendlichen Variationen und Möglichkeiten der Natur, erkennen Riesenhaftes im Kleinen, Schönes im Schaurigen und Stärke im Zerbrechlichen.

Die Produktion „mikroGiganto“ des echtzeit-theater wurde in Kooperation mit dem Münsteraner Szenografie-Label RUE OBSCURE, einem Licht- und Objektdesigner, einem Sounddesigner, drei Schauspielern und weiteren Künstlern sowie mit vier Patenklassen von Münsteraner Schulen entwickelt.

Die öffentlichen Besuchstermine für Familien und Einzelbesucher finden am 3., 6. und 7. November 2021 zu verschiedenen Uhrzeiten statt. Zum Preis von 12,00 Euro kann ein Besuchsticket gebucht werden, das für drei Personen gültig ist. Vorstellungen für Schulen werden täglich vom 3. bis 5. November angeboten.
Nähere Informationen erhalten alle Interessierten auf der Homepage des Ensembles www.echtzeit-theater.de sowie beim Theater in der Meerwiese (www.stadt-muenster.de/meerwiese, 0251/ 492-4180).

Begleitendes Hörspielprojekt:
Für Schulen bietet das Ensemble des echtzeit-theater derzeit ein kostenfreies Hörspielprojekt mit dem Titel „Spuren hinterlassen“ an. Die Schüler entwickeln innerhalb von zwei Schulstunden kurze Hörspiele, die das Themenfeld „Mensch und Natur“ umkreisen. Interessierte Schulen können sich unter theaterpaedagogik@echtzeit-theater.de melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.