Handy-App soll WG-Suche revolutionieren

Die Handy-App "WeeGee!"(Foto: Screenshots)
Die Handy-App „WeeGee!“(Foto: Screenshots)

„Die App WeeGee! vereinfacht und beschleunigt die WG-Suche durch wissenschaftliches Matching von WGs und WG-Suchenden“, heißt es in der Presseerklärung eines Münsteraner StartUps. Ein erster Markttest soll in Münster zum kommenden  Sommersemester starten.

Genau 143 Anschreiben hatte Niklas Meijerink, einer der drei Gründer von WeeGee!, erhalten, als einer seiner WG-Kollegen die gemeinsame Wohnung verließ und er sich zusammen mit seinem zweiten Mitbewohner auf die Suche nach einem neuen machte. Nachdem sie die Bewerbungen auf zehn gefiltert hatten, luden sie jeweils fünf Bewerber an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu sich ein. Mit dabei: die unterschiedlichsten Charaktere, viel Ernüchterung, ein neuer Mitbewohner – und die Idee für WeeGee!. Ebenfalls zum Gründerteam gehören Daniel Timmermann, ehemaliger Bachelor-Student der Westfälischen Wilhelms-Universität, sowie Matthäus Schmedding, der das Team als Software-Architekt unterstützt.

„Das Prinzip ist einfach“, versprechen die Entwickler. Durch einen Empfehlungsalgorithmus werden WGs und WG- Suchenden die jeweils besten Kandidaten vorgeschlagen. Durch einen einfachen Wisch auf dem Smartphone kann spontan entschieden werden, ob der Gegenüber sympathisch erscheint. Haben sich beide Seiten füreinander entschieden, stellt die App Kontakt her. WeeGee! ermöglicht es so, sich schon früh einen Eindruck von der WG bzw. dem potentiellen Mitbewohner zu verschaffen, um so bereits vor der Kontaktaufnahme zu filtern und die vielen Bewerbungen auf wirklich erfolgsversprechende zu reduzieren. WeeGee! erspart seinen Nutzern so wertvolle Zeit und gestaltet die WG-Suche deutlich unterhaltsamer.

Die Beta-Version der App wird ab dem 20.02.2017 für Android und iOS verfügbar sein. Durch den Markttest in Münster sollen wertvolle Erfahrungen rund um die Nutzung und Bewerbung der App gesammelt werden, ehe sie dann zum Wintersemester 2017 deutschlandweit an den Markt geht.

Ab sofort können sich interessierte Nutzer unter www.weegee.info vormerken lassen. Sobald die App verfügbar ist, werden die Nutzer per Email darüber informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.