(Update) Grevener Straße nach Vollsperrung wieder frei

Die Polizei am Unfallort Grevener Straße / Kristiansandstraße. (Foto: so)
Die Polizei am Unfallort Grevener Straße / Kristiansandstraße. (Foto: so)

Update (20:30 Uhr): Nach Beendigung der Bergungsarbeiten konnte die Grevener Straße gegen 18:10 Uhr für den Verkehr wieder frei gegeben werden.

Entgegen der ersten Meldung blieb ein 55-jähriger Fahrzeugführer aus Saerbeck unverletzt. Eine 51-jährige Frau aus Münster wurde leicht verletzt. Nach derzeitigem Kenntnisstand missachtete der Saerbecker die rote Ampel an der Einmündung Grevener Straße/Wangeroogeweg. Es kam zu einer Kollision mit dem Pkw der Münsteranerin, die mit ihrem Pkw die Fahrbahn der Grevener Straße an diese Stelle queren wollte.

Ursprungsmeldung: Nach einem Verkehrsunfall gegen 16.30 Uhr ist die Grevener Straße derzeit in beiden Fahrtrichtungen zwischen der Kristiansandstraße und dem Bröderichweg gesperrt. Der Verkehr wird abgeleitet.

Bei dem Unfall sind im Kreuzungsbereich Grevener Straße / Kristiansandstraße zwei Pkw zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Ein Pkw liegt zur Zeit auf dem Dach. Aufgrund der Sperrung kommt es bereits jetzt zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.