Gold – Zeit – Raketen: Lukas Meister spielt im Pumpenhaus

Lesezeit: 1 Minute.
Liedermacher Lukas Meister macht Gitarrenpop gegen die Resignation – wortgewandt, facettenreich, Kopfkino. (Foto: Pressefoto)

Die Erinnerung an ihn ist noch ganz frisch – immerhin hat er am letzten Freitag erst im Pumpenhaus gespielt. Da allerdings hauptsächlich als Begleitung von Sarah Lesch. Zum Ende des Konzerts verschwand Lesch dann aber kurz und überließ ihm die kleine Bühne für seinen Song Weiter. Jetzt kommt der Wahl-Berliner Lukas Meister für ein Solo-Konzert nach Münster. Gold – Zeit – Raketen heißt es am 04.Februar um 20 Uhr im Pumpenhaus.

Nach der CD Wanderjahre stellt der sympathische Liedermacher seine zweite Scheibe vor. Gitarrenpop gegen die Resignation, sagt Meister selbst. Das ist schnörkellose Musik, echt, emotional. von einem Musiker, der auch noch Humor hat: “Das Leben ist voller absurder Situationen. Meistens kann man daran nicht viel ändern. Aber selten hat die Aussichtslosigkeit so viel Spaß gemacht”. Es gibt keinen Grund, allein zu sein, heißt es in seinem Titel Golden – also besucht sein Konzert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.