Friedenskapelle sagt Neujahrskonzerte ab Die weiteren Konzerte ab dem 30. Januar bleiben vorerst im Programm

Am kommenden Wochenende wird der Konzertsaal Friedenskapelle leer bleiben. (Foto: Claudia Feldmann)
Am kommenden Wochenende wird der Konzertsaal Friedenskapelle leer bleiben. (Foto: Claudia Feldmann)

Die aktuelle Corona-Lage sorgt auch in der Friedenskapelle für die nächsten Konzertabsagen, die beiden für Samstag und Sonntag angekündigten Neujahrskonzerte mit dem Salonorchester Münster sind abgesagt worden.

Die momentane Situation lässt einen beschwingten Start ins neue Jahr nicht zu. „Es tut uns wirklich Leid und wir bedauern die Absagen zutiefst“, so Tim Eberhardt, der künstlerische Leiter der Friedenskapelle, „aber unter den aktuellen Bedingungen wäre ein entspannter Konzertgenuss nur schwerlich möglich.“ Die Verantwortlichen möchten weder Künstler*innen, Team noch Publikum einem möglichen Infektionsrisiko aussetzen – trotz der geltenden 2G-Regelung. „Als Veranstalter tragen wir eine besondere Verantwortung allen Beteiligten gegenüber und bitten deshalb um Verständnis.“

Eintrittskarten werden auf Wunsch dort erstattet, wo sie gekauft wurden. Alle weiteren Konzerte bleiben vorerst im Programm – das nächste Konzert mit der L’Opera compatta ist für den 30. Januar 2022 geplant.

Infos gibt es unter www.friedenskapelle.ms 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.