Fridays For Future: neue Großdemo im April Großdemo am 24. April geplant / 2020 soll Jahr der Klimawende werden

(Foto: Susanne Wonnay)
Am 24. April will Fridays For Future wieder viele Menschen für das Klima auf die Straße bringen, wie beim weltweiten Klimastreik im September 2019. (Archivbild: Susanne Wonnay)

Im September 2019 beteiligten sich weit mehr als 20.000 Menschen am weltweiten Klimastreik und damit am bislang größten Demonstrationszug in Münster. Unter dem Motto #Machen2020 wollen die Klima-Aktivisten im April mit ihrer nächsten Großdemo in das Jahr 2020 starten. Dieses Jahr soll damit „endlich das Jahr der Klimawende werden“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der nächste internationale Klimastreik am 24. April wird auch in Münster mit einer Großdemonstration stattfinden. Unter dem Motto #Machen2020 soll „der unermüdliche Druck der Straße auch ins Jahr 2020 getragen werden, damit 2020 endlich das Jahr der Klimawende werden könne“, teilt die Initiative in einer Pressemitteilung mit.

Sophia Kegel, Mitorganisatorin der Demonstration teilt weiter mit: „Fridays For Future – die 25.000 Protestierenden in Münster, 1.400.000 in Deutschland und 6 Millionen weltweit – will, was wir alle am meisten brauchen: eine radikale Neuausrichtung der Klimapolitik und die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens; und das gilt für alle Ebenen, vom Individuum bis zur Staatengemeinschaft.“ Der Appell der Aktivist*innen: „Nicht länger reden, sondern endlich etwas machen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.