Freiwilligentag im September

Lesezeit: 1 Minute.
Nicole Lau organisiert den Freiwilligentag 2016 und nimmt die Projektanmeldungen entgegen. (Foto: Pressebild)
Nicole Lau organisiert den Freiwilligentag 2016 und nimmt die Projektanmeldungen entgegen. (Foto: Pressebild)

Am 24. September 2016 ist wieder Freiwilligentag der FreiwilligenAgentur Münster. Beim letzten Freiwilligentag haben weit über 300 Engagierte mitgemacht und zwar in über 30 Projekten.

„Spannende Projekte sind dabei das A und O“, sagt Nicole Lau, die den Freiwilligentag federführend organisiert. „Deshalb sind jetzt alle gemeinnützigen Einrichtungen, Organisationen, Vereine und Initiativen gefragt, die gute Projektideen haben.“ Noch bis zu den Osterferien können die Organisationen und Vereine bei der FreiwilligenAgentur ein Projekt für den Freiwilligentag anmelden.

Ob einen Klassenraum renovieren, zusammen mit alten Menschen Marmelade kochen oder Menschen mit Behinderungen bei einem Ausflug begleiten – der eintägige Einsatz bietet die Gelegenheit, Geplantes mit Freiwilligen in die Tat umzusetzen. „Die Erfahrung zeigt, dass der Tag für die Organisationen und Vereine auch eine gute Möglichkeit ist, Kontakt zu Interessierten aufzubauen und für ihr Anliegen zu werben“, betont Lau.

Der Freiwilligentag findet jetzt schon zum 6. Mal in bewährter Form statt. Aber es gibt auch neue Akzente. Der Freiwilligentag wird der zunehmenden Vielfalt in unserer Stadtgesellschaft stärker Rechnung tragen und Menschen mit Migrationsvorgeschichte noch gezielter ansprechen, mitzumachen. Alle gemeinnützigen Organisationen, Vereine oder Initiativen, die sich am Freiwilligentag beteiligen wollen, können sich bis zum 18. März 2016 bei der FreiwilligenAgentur anmelden. Schirmherr des Freiwilligentages ist Oberbürgermeister Markus Lewe.

Alle Infos unter www.freiwilligenagentur-muenster.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.