Endlich wieder Docklands Festival! Nachholbedarf nach zwei Jahren Pandemie: Nächsten Samstag lockt das Docklands Festival 2022 Liebhaber der elektronischen Musik aus ganz Deutschland nach Münster

Mit großen Nachholbedarf nach zwei Jahren Pandemie lockt das Docklands Festival am 11. Juni wieder die Liebhaber der elektronischen Musik aus ganz Deutschland nach Münster. (Archivbild: Tessa-Viola Kloep)
Mit großen Nachholbedarf nach zwei Jahren Pandemie lockt das Docklands Festival am 11. Juni wieder die Liebhaber der elektronischen Musik aus ganz Deutschland nach Münster. (Archivbild: Tessa-Viola Kloep)

Nach zwei ziemlich ruhigen Pandemie-Jahren werden die wummernden Beats vom Hawerkamp am kommenden Wochenende sicher auch vielen auffallen, die nicht an der größten Party weit und breit teilnehmen. Denn am Samstag (11. Juni) ist es ab 12 Uhr wieder soweit: Nachdem es zwei Mal verschoben werden musste, lockt das Docklands Festival 2022 nun wieder die Liebhaber der elektronischen Musik aus ganz Deutschland zu uns und macht damit zum elften Mal „unser beschauliches Münster zum Nabel der Republik“, wie es ganz unbescheiden in der Ankündigung heißt.

Seit 2010 ist das Docklands Festival ein fester Bestandteil der Münsteraner Club-, Event- und Festivalszene. Im Laufe der Jahre entwickelte es sich zu einem der größten elektronischen Underground-Festivals in NRW, zu der regelmäßig mehr als 15.000 Gäste aus über zehn Nationen und jeweils etwa 100 Künstler gekommen sind. Nach zwei Jahren der pandemiebedingten Auszeit freuen die Veranstalter von der Dockland GmbH sich auf „einen ekstatischen Sommer-Event der Extraklasse“ mit internationalen Top-DJs der Techno-, Electro- und  House-Szene, wie ÂME, ANFISA LETYAGO, ANN CLUE, BORIS BRECHJA, DENIS HORVAT, JULIET SIKORA, MANO LE TOUGH, MARCUS WORGULL, NICOLE MOUDABER, P.A.C.O., PHIL FULDNER, TINI GESSLER, TUBE & BERGER oder dem Altmeister SVEN VÄTH.

Rund um das legendäre Hawerkamp-Gelände und den Stadthafen 2, haben die Veranstalter dieses Jahr – bei gleichbleibendem Gesamtkontingent – die zur Verfügung stehende Fläche erweitert, sodass die Besucher „mehr Personal Space“, also mehr Platz zum Tanzen und „mehr Gefühl von Freiheit und Sicherheit“ haben.

Die Main Stage soll „den technoiden Sound der Stunde“ liefern, mit „Big Stage Atmosphäre und beeindruckenden Visuals“. Dafür wurde ein komplett neues Design entworfen, das intimer, atmosphärischer und intensiver herüberkommen soll, als gewohnt. Verantwortlich dafür sind die beiden Produktions- und Lichtdesigner Rob Protzmann und Chris Moylan, die schon den Fusion Club neu gestaltet haben.

Die zweitgrößte Bühne, die Kanello Stage, wird sich in die tropisch anmutende Umgebung des Coconut Beach eingliedern und mit Pool, Sand und Palmen etwas Sommerfeeling versprühen. Auf der von Bäumen umrandeten Tree Stage wird traditionell der klassischen House Music gehuldigt und somit ein Kontrast zum sonstigen Programm geschaffen. In diesem Jahr zum ersten Mal präsentiert das Docklands Festival eine vierte Stage, die Digitalkanal Stage, welche besonders die Freunde des härteren Techno ansprechen soll.

Das Ticket für das 24-Stunden-Festival bietet freie Hin- und Rückfahrt im Tarifbereich Westfalen, entspannten Chill-Out-Arealen sowie exklusiven Aftershowpartys, die ab 22 Uhr in den verschiedenen Locations am Hawerkamp starten und vor allem jungen Talenten eine Plattform bieten.

„Mit großen Nachholbedarf nach zwei Jahren Pandemie, bieten wir euch mit dem DOCKLANDS FESTIVAL ein einzigartiges, urbanes, 24-stündiges Technofestival, welches mit einigen der weltweit bedeutendsten Künstler aufwartet. Macht euch auf das eindrucksvollste Technospektakel gefasst, das Westfalen zu bieten hat“, fasst Thomas Pieper, Geschäftsführer der Dockland GmbH, das Ganze noch einmal zusammen.

Alle Infos zum Docklands Festival 2022 findet ihr unter www.docklands-festival.de - dort ist auch ein Link zu den immer noch verfügbaren Tickets sowie zu den Wertmarken. Für aktuelle Infos verfolgt auch gerne die Facebook-Seite des Festivals. 

Impressionen vom letzten Docklands Festival 2019 findet ihr in unserer Bilderstrecke und in diesem kleinen Filmchen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.