Ende für “Zimmer frei!” 2016

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: WDR/Herby Sachs)
(Foto: WDR/Herby Sachs)

“Zimmer frei!” ist seit langer Zeit ein Juwel im Unterhaltungsprogramm des WDR Fernsehens. Nach 20 Jahren verabschieden sich die beiden Moderatoren Christine Westermann und Götz Alsmann im Sommer 2016 mit einer großen Jubiläums-Show von den “Zimmer frei!”-Zuschauern. Darauf haben sich der WDR, Christine Westermann und Götz Alsmann verständigt.

“Zimmer frei!” ist vor 20 Jahren eine herausragende Innovation im Programm des WDR Fernsehens gewesen – und ein Glücksfall. Jetzt sei Zeit für Neues, teilte der WDR am Morgen mit. Bis zum 20-jährigen Jubiläum von “Zimmer frei!” werden Christine Westermann und Götz Alsmann die Sendung auch weiter prägen, wie sie es bis heute mit ihrem unverwechselbaren Stil getan haben.

“Zimmer frei!” startete im Sommer 1996 und war ursprünglich lediglich als Lückenfüller für die Sommerpause gedacht. Der WDR probierte verschiedene neue Sendekonzepte aus, von denen nur diese Sendung überlebte. Zunächst waren 18 Ausgaben in sechs Wochen vorgesehen, kein langfristiges Format. Münsteraner Götz Alsmann bezeichnete die Sendung seinerzeit als „Bildschirmschoner“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.