emsLIVE: Tickets für die Hälfte, dank Prosecco

Lesezeit: 1 Minute
Michael Patrick Kelly, Namika und EULE (Foto: Andreas Nowak / David Daub / Magdalena Possert)
Michael Patrick Kelly, Namika und EULE (Foto: Andreas Nowak / David Daub / Magdalena Possert)

Die Open-Air-Saison klingt so langsam aus, das Stadtfest dürfte da am kommenden Wochenende noch mal einen gewaltigen Schlusspunkt setzen. Mit dem iFAN-Festival im Skaters Palace am 31. August geht es aber quasi nahtlos weiter mit Musikereignissen in den Hallen und Clubs Münsters. Eines der Highlights dürfte am 13.09. sicher das emsLIVE-Festival in der Halle Münsterland sein, wenn Eule, Namika und Michael Patrick Kelly sich die Klinke in die Hand geben.

Einen Frauenanteil von etwa 75% erwartet der Veranstalter und hat sich etwas besonderes ausgedacht. Da Frauen & Prosecco eine Kombination ist, die nicht ganz so selten zu beobachten ist, hat man sich passend dazu mit Scavi & Ray einen neuen (Getränke-)Partner ins Boot geholt.

Und dieser Partner hat gleich mal einen ausgegeben, keinen Prosecco, aber ein ganz besonderes Willkommensgeschenk. „Wir freuen uns, mit Scavi & Ray Prossecco, den Hauptsponsor für die Premiere von emsLIVE in Münster präsentieren zu können. Mit einem erwarteten Frauenanteil von 75 % beim Konzert von Michael Patrick Kelly + Namika am 13.09. in der Halle Münsterland, ist Scavi & Ray prädestiniert, dieses Konzert mit seinen Marken zu begleiten. Als Willkommensgeschenk können wir aufgrund dieser Partnerschaft ab dem 15.08., passend zum Stadtfest, vorrübergehend 500 Tickets für einen Aktionspreis von 29 € anstatt für 58,95 € anbieten.“, so Veranstalter Gjevdet Zeciri.

Wer kann da noch nein sagen. Tickets bekommt ihr hier:

→ Eventim // www.eventim.de
→ emsLIVE // www.emslive.de
→ Münster – WN-Ticket-Shop, Prinzipalmarkt 13-14→ Münster- Ticket to go, Albersloher Weg 32
→ Warendorf – Scala Filmtheater, Klosterstrasse 5
→ Warendorf – Funny Horses, Emsstrasse 19 / NEU

Die Aktion läuft vom 15.08 bis zum 20.08. und zwar nur, so lange der Vorrat (500 Tickets) reicht.

Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.