Ein Reisevortrag im Wohnzimmer

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: Pressefoto)
(Foto: Pressefoto)

Die Coronakrise hat in den letzten Monaten viel durcheinandergewirbelt, Lebenskonzepte auf den Kopf gestellt und dafür gesorgt, dass Veranstaltungskalender von vorne bis hinten gestrichen wurden. So wurde auch jeder Reisevortrag, den wir über unsere Radweltreise geplant hatten, erst einmal auf unbestimmte Zeit verschoben.

Aber wir Radreisende sind Meister der Improvisation! Wir lieben es, unerwartete Ereignisse als Chancen zu sehen – das ist quasi eine Lebenseinstellung! Wenn man optimistisch ist, haben wir gelernt, dann wird am Ende nämlich immer alles gut. Und so hat uns die Coronakrise ganz neue Türen geöffnet: Am Freitag, dem 5.6. um 20:15 Uhr zur besten Blockbusterzeit, starten wir online und live bei dringeblieben.de unseren allerersten Onlinevortrag.

Der Reisevortrag wird wie immer ein lustiges Abendprogramm mit den schönsten und krassesten Geschichten von unserer Reise sein. Wir zeigen Fotos und Videos, stellen euch besondere Personen vor die wir kennengelernt haben und berichten, was wir unterwegs so alles fürs Leben gelernt haben. Fragen können natürlich auch gestellt werden – über den Livechat.

Das Ganze ist öffentlich und kostenlos, Spenden sind willkommen. Macht es euch also mit Popcorn auf dem Sofa gemütlich und schaltet ein!

Wie das alles genau funktioniert mit dem Reisevortrag, erfahrt ihr auf der Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.