Drei Herren mit Esprit bei Adam Riese

Robert Nippoldt, Harry Wijnvoord und Gerd Gorke (Foto: privat)

Das ist Münsterliebe, was Adam Riese am 25. Februar 2018 erneut auf die CLOUD-Bühne bringt. Esprit und Enterainer-Qualtitäten haben sie alle drei, die Talkgäste der nächsten Adam Riese Show. Neben dem Moderations-Urgestein Harry Wijnvoord sind das der Illustrator Robert Nippoldt und Mundharmonika-Spieler Gerd Gorke.

Rieses Engagement für seine Heimatstadt hat sich auch bis zu den Verantwortlichen beim ZDF in Mainz herumgesprochen. So engagierte man Adam Riese für einen witzigen Kurzauftritt in der Wilsberg-Folge, die im Dezember 2017 ausgestrahlt wurde. Dabei war es den Mainzern offenbar egal, dass man den gespielten Adam-Riese-Gag nur in Münster und Umgebungen verstehen kann. Nur für Münster macht der Riese seine Talkshow, die erneut von Sound Lake City veranstaltet wird. Mit dabei ist wieder die Showband „Markus Paßlick und seine Original Pumpernickel“ sowie erstmalig Rieses neue Assistentin Miss Miri.

DIE TALKGÄSTE
Der Mann ist heiß. Und eine Ikone des deutschen Privatfernsehens. Als Moderator der RTL-Spielshow „Der Preis ist heiß“ wurde der Niederländer Harry Wijnvoord 1989 schlagartig zum TV-Star in Deutschland. Heute ist Harry Wijnvoord überzeugter Münsterländer und immer noch bei verschiedenen Sendern sowie als freier Moderator und Entertainer tätig.

Der Zeichner und Buchkünstler Robert Nippoldt wurde bekannt durch seine vielfach ausgezeichnete Buchtrilogie „Gangster“, „Jazz“ und „Hollywood“ über das Amerika der 20er und 30er Jahre, die in seinem Atelier am Alten Güterbahnhof von Münster entstanden. Bundesweit bringt Robert Nippoldt unter dem Motto „Ein rätselhafter Schimmer“ das Berlin der 20er in einer poetischen Amüsierschau auf die Bühne. Dabei zeichnet er live zu Chansons, gespielt vom Trio Größenwahn.

Gerd Gorke, der Sänger und Mundharmonika-Spieler mit dem charmanten Witz, ist seit über 30 Jahren in der deutschen Bluesszene präsent. Mit wieviel Humor und Augenzwinkern er auf der Bühne steht, wird er bei Adam Riese zeigen. Während seiner Laufbahn spielte er mehr als 2500 Konzerte in ganz Deutschland und tourte durch 16 Länder Europas und in die USA . Mit seiner unverwechselbaren Stimme gewann er 2009 den deutschen Bluespreis. Er liefert ein musikalisches Repertoire aus Blues, Country, Swing und Boogie der 40/50er Jahre und eigene Songs.

Das neue Logo der Adam Riese Show (Olaf Preiss/M4 Media).

DER SHOWMASTER
Als Punk-Sänger, Moderator und Schlager-DJ trieb Adam Riese schon in den 1980ern sein unterhaltsames Unwesen. Seit über zehn Jahren moderiert er nun „Die Adam Riese Show“. Die wichtigste Voraussetzung, die seine Talkgäste mitbringen müssen, ist ein nachweisbarer Münster-Bezug. Seine Münster-Liebe dokumentierte Riese auch als Autor von Büchern und Geschichten über seine Heimatstadt. Sein bekanntestes Werk ist „Das Münsterbuch“ mit Christa Farwick.

 

 

DIE ADAM RIESE SHOW 
Sonntag, 25.02.2018 – 19.00 Uhr
Konzerthalle Cloud
An der Germania Brauerei 5
Tickets: 25 Euro / 30 Euro(Abendkasse)
WN Ticket-Shop, Jörgs CD-Forum 
www.muenster-ticket.de

Weitere Informationen gibt es unter www.soundlakecity.de. 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.