Die Osterfeuer sind zurück! Erstmals in der Pandemie finden in diesem Jahr wieder Osterfeuer statt

Nach zwei Jahren finden in diesem Jahr wieder Osterfeuer statt. (Foto: Symbolfoto)
Nach zwei Jahren finden in diesem Jahr wieder Osterfeuer statt. (Foto: Symbolfoto)

Über 200 Osterfeuer wurden in Münter angemeldet. Darunter zahlreiche kleine private Feuer. Wir haben fünf öffentliche Osterfeuer und Veranstaltungen für Groß und Klein für euch ausfindig gemacht.

Wienburg, Kanalstraße 237: Ostersonntag ab 17 Uhr Osterfeuer für Kinder mit Hüpfburg und Stockbrotbacken und zur Abenddämmerung gegen 20 Uhr großes Osterfeuer mit Pommes, Bratwurst und Bier.

CJG St. Josef Kinderhaus: Am Ostersonntag wird das Osterfeuer um 20 Uhr auf Pastors‘ Wiese entzündet. Dazu gibt es einen Getränkeausschank. Dieses Jahr wird kein Grünschnitt oder Holz eingesammelt. Wer möchte, kann es aber zur Pastors‘ Wiese bringen.

Marine-Jugend Münster, Albersloher Weg 88: Osterfeuer am Ostersonntag ab circa 16/17 Uhr. Getränke und Verpflegung gibt es vor Ort.

Sportpark Gievenbeck: Das Osterfeuer wird am Ostersonntag gegen 19 Uhr angezündet. Vor dem Anzünden lädt der 1. FC Gievenbeck alle Kinder zum Eiersuchen ein. 500 bunte Eier und 500 kleine Schokoladen-Osterhasen werden auf dem Gelände rund um das aufgeschichtete Osterfeuer versteckt. Dazu gibt es einen Imbiss- und einen Getränkestand.

Osterfeier mit Osterfeuer. Die Freiwillige Feuerwehr Mecklenbeck veranstaltet am Ostersonntag ein Osterfeuer am Hof Hesselmann in Mecklenbeck. Los geht es mit einer Ostereiersuche, Spiel und Spaß ab 15.30 Uhr. Das Feuer wird um circa 19.30 Uhr angezündet. In diesem Jahr werden ab 18 Uhr Lose verkauft. Der Gewinner darf das Feuer anzünden. Der Erlös ist je zur Hälfte für die Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Gruppe 6 und für den Förderverein Münster-Lublin bestimmt. Der Verein unterstützt vom Ukraine-Krieg betroffene Menschen. Es werden Getränke und Grillwürstchen angeboten.

Osterfeuer – aber sicher!

Wer (privat) ein Osterfeuer veranstaltet, der muss einige Richtlinien beachten. Dazu informiert die Stadt Münster:

Das Osterfeuer darf nicht zur Abfallverbrennung genutzt werden. Zugelassen ist nur das Verbrennen von trockenen pflanzlichen Abfällen. Ein genügend großer Abstand zu Gebäuden, Wald- und Heckenbereichen etc. muss unbedingt eingehalten werden. Rauch darf den Verkehr nicht gefährden. Die Feuerwehr berät gern.

Achtung! In Holz- und Reisighaufen haben oft zahlreiche Tiere (zum Beispiel Igel, Reptilien, Vögel) Unterschlupf gefunden. Das Holz sollte erst kurz vor dem Verbrennen zusammengetragen und aufgeschichtet werden. Liegt der Haufen schon länger, rettet ein Umsetzen manches Tierleben.

Das Osterfeuer muss beaufsichtigt werden, bis es vollständig erlischt. Abgelöschte Reste des Osterfeuers gehören in die Restmülltonne, nicht in die Biotonne.

 

Ein Kommentar

  1. Osterfeuer sollten nicht mehr erlaubt werden.
    Ich bin mitten in der Stadt um 23 Uhr wach geworden und meine Wohnung stank erbärmlich nach Rauch. Es ist eine sehr grüße Schande, wir reden alle von Umweltschutz und hängen noch an so einem primitiven Brauchtum . Die Natur kommt viel besser mit abgelagerten Holzresten klar. Ich machte nach 23 Uhr einen Spaziergang (weil ich es in meiner Wohnung nicht mehr ausgehalten habe) durch die Stadt und überall stank es nach dem schädlichen Qualm.
    Liebe Grüße Gregor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.