Der „Design Gipfel“ ist zurück!Gewinnspiel  Schluss mit Online shoppen und eintauchen in „echtes“ Marktgeschehen! / Markt für Design und Handgemachtes am 12. und 13. März in Münster

Am Wochenende findet in der Mensa am Ring der nächste Design Gipfel statt. (Archivbild: Sonja Rohe)
Am Wochenende findet in der Mensa am Ring der nächste Design Gipfel statt. (Archivbild: Sonja Rohe)

Der Design Gipfel ist endlich zurück! Nach zwei Jahren, in denen viele Menschen sich auf Onlineshopping konzentriert haben, gibt es am kommenden Wochenende wieder die Möglichkeit, in der Mensa am Ring in „echtes“ Marktgeschehen einzutauchen. Zwischen den Ständen entlang zu schlendern, Dinge anzufassen, im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“ und mit Menschen die sie herstellen zu sprechen. Fragen zu stellen und sich selber von Qualität und Nachhaltigkeit zu überzeugen. Und wir verlosen Tickets – lest dafür diesen Beitrag bis zum Ende.

80 junge Designer und kreative Köpfe kommen am 12. und 13. März in der Mensa am Ring zusammen. Alle freuen sich nach langen Monaten der Pandemie, endlich wieder persönlich auf Kunden zu treffen. Auf dem Pop-Up-Markt finden sich die verschiedensten Produkte: Fashion made in Germany, Schmuck für jeden Geschmack, Taschen aller Art, Accessoires für den Hund, Postkarten und Drucke verschiedenster lokaler Künstler und vieles mehr.

Die große Herausforderung

Veranstalterin Katherina Lindenblatt beim Design Gipfel in Dortmund (Foto: Julian Kuhnke)
Veranstalterin Katherina Lindenblatt beim Design Gipfel in Dortmund (Foto: Julian Kuhnke)

Zu viele von uns haben sich daran gewöhnt, alles im Internet zu kaufen, meint Veranstalterin Katherina Lindenblatt. Sie sieht daher die größte Herausforderung darin, die Menschen wieder auf einen „echten“ Markt zu locken. Dabei setzt sie als Veranstalterin nicht nur darauf, die Produkte zu zeigen, sondern auch den Menschen dahinter eine Bühne zu geben. „Denn oft ist uns Konsumenten nicht bewusst, dass hinter jedem Produkt auf dem Design Gipfel ein Mensch steht, der es mit viel Liebe entworfen und hergestellt hat. Der Design Gipfel ist mehr als nur eine reine Verkaufsveranstaltung. Es ist ein Ort an dem sich kreative Köpfe vernetzen und in der Vergangenheit schon viele spannende neue Projekte entstanden sind“, so Katherina Lindenblatt.

Beim Design Gipfel stellen viele Anbieter aus Münster und dem Münsterland aus, wie die Schmuck-Designerin Cocolores Jewellery, die Pralinenmanufaktur Naschkatze oder Labim, die Dildos aus Porzellan präsentieren. Die Veranstalter freuen sich, dass auch endlich wieder internationale Aussteller an Bord sind, wie Latimeria mit Besteck aus Finnland. Auch Upcycling ist bei vielen Ausstellern nach wie vor ein Thema, wie bei Nele Gerlach von isarti, die Schmuck upcycelt.

Der Design Gipfel hat in der Mensa am Ring am Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 5 €, ermäßigt 3 €. Das Viva Café versorgt die Besucher mit Kaffeespezialitäten, Kuchen, Quiche und anderen Snacks. Es gilt (Stand 07.03.) die 3G-Regel. Weitere Infos findet ihr auf design-gipfel.de, zu den Corona-Regeln unter www.design-gipfel.de/corona-infos/

Gewinnspiel

Wir verlosen 3 x 2 Plätze auf der Gästeliste. Wer gewinnen möchte, füllt einfach unser Gewinnspielformular aus und hofft darauf, dass er aus der Lostrommel gezogen wird. Bitte tragt das Stichwort „Design Gipfel“ ein. Es gelten unsere Teilnahmebedingungen. Das Gewinnspiel beginnt sofort und endet am Donnerstag, 10. März 2022, um 10:00 Uhr. Viel Glück!

Transparenzhinweis: ALLES MÜNSTER ist Kooperationspartner des Design Gipfels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.