Countdown für die KinderfilmUni

Die Macher der KinderfilmUni der FH Münster: 21 Studierende mit Prof. Dr. Bernward Hoffmann. (Foto: FH Münster)
Die Macher der KinderfilmUni der FH Münster: 21 Studierende mit Prof. Dr. Bernward Hoffmann. (Foto: FH Münster)

Selbst eine Szene drehen, einen Trickfilm produzieren, Spezialeffekte erzeugen, Masken basteln – das alles bietet die KinderfilmUni an der FH Münster. Studierende vom Fachbereich Sozialwesen laden dazu Kinder zwischen 9 und 13 Jahren ein, die Anmeldung läuft bereits.

An sechs aufeinanderfolgenden Samstagen ab dem 3. September können die Kinder verschiedene Bereiche der Filmproduktion entdecken. Mitmachen und selbst ausprobieren steht dabei an erster Stelle. Angeleitet werden die Kinder von 21 Studierenden des Fachbereichs Sozialwesen unter der Leitung von Prof. Dr. Bernward Hoffmann. Die Teilnahme an der KinderfilmUni ist kostenlos.

Die KinderfilmUni gibt es zum dritten Mal in Münster. Die Veranstaltungsreihe startet im Großen Hörsaal, Hüfferstraße 27, am 3. September und endet am 8. Oktober. Sie besteht aus sechs Samstagsterminen mit jeweils 45-minütiger Vorlesung und einem zweistündigen Workshop. Die Vorlesung beginnt immer um 9 Uhr, die Workshops laufen bis 13 Uhr. Die Themen sind Kameraeinstellungen, Pixilation, Greenscreen, Geräusche, Inszenierung/Licht, Maske/Wunden schminken, Trickfilm und Requisiten/Masken basteln.

Mehr zum Thema und Anmeldung unter www.kinderfilmuni-muenster.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.