Charity Fatbike-Tour: „WirSuperhelden“ radeln 1240 Kilometer

(Foto: Christina Stihler)
(Foto: Christina Stihler)

Ab Mitte August fährt die Spendenorganisation „WirSuperhelden“ mit einem Fatbike durch 15 Städte und sammelt Spenden für 17 Kinderheime in Deutschland. 40.000 Euro sollen zusammenkommen. Am 19. August 2016 fliegen die Superhelden im sechsten Etappenziel Münster ein.

Für den guten Zweck radelt Marion Lüdke (Fatbikerin und Gründerin von „WirSuperhelden“) die 66 km Tagesetappe von Dortmund nach Münster. Unterstützung bekommt Marion Lüdke von Komiker Hennes Bender – der selbsternannte „Hobbit auf Speed“ wird einen Teil der Strecke mitfahren und zeigt damit Engagement für Kids, die in Kinderheimen leben.

In Münster unterstützt das Projekt das sozial- und heilpädagogische Heim Vinzenzwerk Handorf e.V., das zum Ziel hat, den dort lebenden Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine individuell orientierte Atmosphäre von Beheimatung, Sicherheit und Entlastung zu bieten.

Zum Zieleinlauf geht es direkt zur Skatenight am Schlossplatz. Vor Ort warten Kinderspiele, Fatbike-Parcours und natürlich bunte Superhelden, die Spenden für das Vinzenzwerk sammeln. Ab 19:00 Uhr geht’s los.

Komiker Hennes Bender gibt prominenten Rückenwind. (Foto: Archivbild)
Komiker Hennes Bender gibt prominenten Rückenwind. (Foto: Archivbild)
Charity Fatbike-Tour

19. August | 19:00 Uhr | Schlossplatz
Mehr zum Thema: www.wirsuperhelden.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.