Bunte Fahrraddemo zur Bundestagswahl Kidical Mass Münster lädt am 18. September zur Familien-Fahrraddemo / Start um 14:00 Uhr an der Stubengasse

Lesezeit: 3 Minuten.
Am 18. September veranstaltet die Kidical Mass Münster die nächste Familien-Fahrraddemo. (Foto: Kidical Mass Münster)
Am 18. September veranstaltet die Kidical Mass Münster die nächste Familien-Fahrraddemo. (Foto: Kidical Mass Münster)

Seit 2019 gibt es die weltweite Bewegung „Kidical Mass“ auch in Münster. Bei bunten Fahrraddemos erobern Radfahrende jeden Alters die Straße. Kinder und nachhaltige Mobilität sowie lebenswerte Städte stehen im Fokus. Die Kidical Mass hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendliche sicher und selbständig mit dem Fahrrad bewegen können. Sie gibt den Kindern eine Stimme im Verkehr, zeichnet ein positives Zukunftsbild, vernetzt und mobilisiert Alt und Jung über die Grenzen der Radszene hinaus.

„Wir haben das Gefühl, dass der Verkehrsraum der Stadt einerseits sehr ungerecht verteilt ist und andererseits in der aktuellen Infrastruktur für Kinder und Jugendliche in jeder Altersstufe besondere Gefahren lauern, die nicht ausreichend durch Handeln von z.B. Stadt und Polizei beseitigt werden“, so Daniel Hügel, Organisator der Kidical Mass Münster. „Die Kidical Mass will die Menschen für eine nachhaltige Mobilität begeistern. Fahrradfahren muss sicher und bequem werden, damit alle Generationen aufsatteln und damit auch an der Stadt teilhaben können. Denn nur eine fahrradfreundliche Stadt ist auch eine lebenswerte und kinderfreundliche Stadt“, so Hügel weiter.

Die Kidical Mass Münster fordert Tempo 30 innerorts, die Sanktion von illegalem Gehwegparken, den Aufbau von sicheren Schulradwege-Netzen bis 2030, Schulstraßen und verkehrsberuhigte Bereiche vor Schulen und Kitas als Standard, Kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht (insbesondere mit Ziel #VisionZero) und konkrete Zielvorgaben von Bund und Land an die Kommunen, um sicheren Radverkehr flächendeckend zu erreichen.

Aktiv werden zur Bundestagswahl

Um ihren Wünsche für eine fahrrad- und kindergerechte Stadt Ausdruck zu verleihen, können die Kinder und Jugendlichen im Rahmen der Tour Postkarten an die Kandidaten der Parteien zur Bundestagswahl beschreiben oder bemalen und anschließend an diese versenden. Darüber hinaus hat die Kidical Mass Münster eine Petition an die Direktkandidaten und neu gewählte Abgeordnete des Deutschen Bundestages für ein kinder- und fahrradfreundliches Münster ins Leben gerufen, die hier unterzeichnet werden kann: https://weact.campact.de/p/kidical-2021-ms

Münster startet am 18. September um 14 Uhr – #FahrradGeneration

Die Kidical Mass-Fahrraddemo in Münster am 18. September ist ein großes Highlight, denn am Wochenende des 18. und 19. Septembers werden zum zweiten Mal nach 2020 Kinder, Jugendliche und Familien auf Fahrrädern eine riesige Kidical Mass in mehr als 100 Städten in Deutschland und darüber hinaus gemeinsam veranstalten. Zum Weltkindertag und anlässlich der Bundestagswahl fordern sie ein Umdenken in der Verkehrspolitik. „Wir wollen, dass sich Kinder sicher und selbständig mit dem Fahrrad in unseren Städten bewegen können. Mehr Freiräume zum Bewegen und Fahrradfahren haben in Corona-Zeiten eine noch höhere Bedeutung bekommen“, erklärt Organisator Stefan Blume.

Die Kidical Mass fordert kinder- und fahrradfreundliche Städte

„Würde ich mein Kind hier allein mit dem Rad fahren lassen? An dieser Frage muss sich eine Stadt messen lassen“, sagt Organisator Marc Becker weiter. „Die Städte müssen die selbständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen ermöglichen sowie kinderfreundliche Lebensräume schaffen. Dazu benötigt es ein progressives Vorgehen, so wie es Städte wie Utrecht und Paris vormachen.“

Bei der Kidical Mass achten alle an Start, Ziel und unterwegs auf genug Abstand, die Teilnehmenden werden aufgefordert einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Touren finden in enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden statt. Die aktuellen Corona Entwicklungen werden genau beobachtet und entsprechend verantwortungsbewusst gehandelt.

Ab Stubengasse um 14:00 Uhr fährt die Kidical Mass 9 km in einem Tempo, bei dem alle mithalten können. Beim Zwischenhalt am Hafenplatz, der für 14.45 Uhr geplant ist, ist auch der entspannte Zustieg möglich, ab hier sind es noch 5 km.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.