Brand in Schrebergartenanlage

Lesezeit: 1 Minute.
(Symbolbild: CC0)
(Symbolbild: CC0)

Gestern Abend kam es zu einem größeren Brand, bei dem zwei Gartenhäuser in einer Kleingartenanlage an der Dingstiege einem Feuer zum Opfer fielen.

Bereits bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feurweher standen die beiden Gartenlauben komplett in Flammen. Während des Brandes explodierten mehrere Gasflaschen, acht weitere konnten in Sicherheit gebracht werden. Auch konnte ein Übergreifen des Feuers auf weitere Gartenhäuser konnte verhindert werden. Zur Brandbekämpfung wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt.

Das Löschwasser musste aus dem Dortmund-Ems-Kanal entnommen werden, der sich in rund 600 Meter Entfernung befindet. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr am Einsatz beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.