BoConcept Münster: Banktradition trifft Möbeldesign

Lesezeit: 1 Minute.
Anne Theres und Ehemann Sebastian Wildner sind die Inhaber des neuen Brand Stores der dänischen Designmöbelmarke BoConcept am Roggenmarkt in Münster. (Foto: th)
Anne Theres und Ehemann Sebastian Wildner sind die Inhaber des neuen Brand Stores der dänischen Designmöbelmarke BoConcept am Roggenmarkt in Münster. (Foto: th)

Fest in der Hand des Geldverkehrs war das Gebäude am Roggenmarkt 11 bisher. Seit über 20 Jahren gaben sich hier Bankkunden die Klinke in die Hand, bevor das Ehepaar Wildner die Tradition brach. Am Donnerstag übernahmen sie symbolisch die Schlüssel vom Hauseigentümer Ernst August Schmelter und eröffneten vor vielen geladenen Gästen den Münsteraner Brand Store der dänischen Designmöbelmarke BoConcept. Eine Besonderheit gibt es wohl nur in dieser Filiale, den quasi “hauseigenen” Club. Nachtschwärmern der Westfalenmetropole ist diese Adresse sicher bestens bekannt, teilen sich das Möbelgeschäft und der “Club 4400” (ehem. Le Club) doch den Eingangsbereich.

Wir sagen jedenfalls: Herzlich Willkommen Familie Wildner zur Eröffnung von BoConcept, dem Lifestyle Store des nordischen Designs. Immer nah am aktuellen Wohnwelten-Trend, „Was gestern noch auf der Mailänder Möbelmesse zu sehen war, ist heute schon in den BoConcept Stores vertreten“, sagte Bettina Billerbeck (Chefredakteurin des Magazins „Schöner Wohnen“). New Elegance wird ganz groß geschrieben und ist das Trendthema 2015. Das zeigt sich bei den unterschiedlichsten Leuchten und Accessoires komplett aus Buntmetallen, wie Messing und Kupfer und poliertem Edelstahl. Ebenso zu sehen sind Polster im Retrodesign der 60 er Jahre, in dem Farbspektrum von mattgrün bis petrolblau. Ein Mix aus facettierten Glas in jeder Form und Farbe, wie z.B.  Vasen, Gläser und Windlichter, runden den Stil ab. Viel Spass beim Einkauf auf 2 Etagen.

Gudula Bowinkelmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.