Blindgängerfund hinter der Halle Münsterland Weltkriegsbombe wurde am frühen Abend erfolgreich entschärft

Lesezeit: 2 Minuten
Der Fundort der Bombe hinter der Halle Münsterland. (Foto: Thomas Hölscher)
Der Fundort der Bombe hinter der Halle Münsterland. (Foto: Thomas Hölscher)

Auf der Lippstädter Straße hinter der Halle Münsterland wurde am Nachmittag ein Bombenblindgänger gefunden. Dieser wurde inzwischen entschärft. Wir haben die Ereignisse für euch zusammengefasst.

*****

(15:15 Uhr) – Der Kampfmittelbeseitigungsdienst ist vor Ort und begutachtet die Bombe. Derzeit ist noch unklar, ob es sich um eine 50 Kilo oder 100 Kilo Bombe handelt. Aktuell beträgt der Evakuierungsbereich rund um den Fundort 100 Meter.

(15:25 Uhr) – Ein weiterer Experte ist auf dem Weg zur Fundstelle. Möglicherweise kann eine Entschärfung zwischen 16:15 Uhr und 17:15 Uhr erfolgen.

(15:35 Uhr) – Bereits am Vormittag war von Bauarbeitern ein „zylindrischer Körper“ gefunden worden. Der Kampfmittelräumdienst hat sich umgehend auf den Weg nach Münster gemacht, um den Gegenstand zu überprüfen. Um kurz vor Mittag trafen die Fachleute ein und konnten schon um 12.02 Uhr Entwarnung geben: Der Gegenstand war eine alte Gasflasche. Der jetzige Blindgänger liegt in der selben Baugrube.

(16:00 Uhr) – Im Bereich der Halle Münsterland / Cineplex / Lippstädter Straße kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Ihr solltet den Bereich umfahren. Diese ursprüngliche Sperrung ist nun wieder aktiv.

 

(16:10 Uhr) – Für von der Evakuierung Betroffene ist eine Betreuungsstelle auf dem Hafenvorplatz eingerichtet worden. Solltet ihr eure Wohnung / Büro nicht selbstständig verlassen können, wendet euch an die Leitstelle der Feuerwehr unter der 0251 / 4923700. Bitte blockiert nicht den Notruf von Feuerwehr und Polizei durch Nachfragen. Der Evakuierungsradius wurde auf 150 Meter erhöht.

(16:30 Uhr) – Vor Ort wartet man noch auf den Entschärfer. Dann könnte im Optimalfall alles zügig von statten gehen.

(16:50 Uhr) – Der Entschärfer ist nun vor Ort und beginnt mit der Arbeit. Die Polizei geht davon aus, dass die Sperrung bis ca. 18:00 Uhr andauern wird. Das Parkhaus Cineplex kann vom Albersloher Weg aus angefahren werden.

(17:00 Uhr) – Im Zugverkehr muss ein Gleis gesperrt werden. Betroffen sind: RE2, RE42, RB63, RB64. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen. Prüft eure Reiseverbindung vor Abfahrt.

(17:17 Uhr) – Die Bombe ist entschärft und die Sperrungen werden in diesen Minuten wieder aufgehoben. Bei dem Fundstück handelte es sich um eine 50 kg schwere amerikanische Fliegerbombe mit Aufschlagzünder.

(17:20 Uhr) – Wir beenden an dieser Stelle unsere Berichterstattung und wünschen einen schönen Freitagabend.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.