Wilhelmshavenufer: Blindgänger entschärft (Update)Liveticker  Kampfmittelexperten machen britische 250-kg-Fliegerbombe unschädlich

Lesezeit: 1 Minute.
Horst Schöwe (li.) und Peter Asmussen vom Kampfmittelbeseitigungsdienst haben die Bombe entschärft. (Foto: Thomas Hölscher)
Horst Schöwe (li.) und Peter Asmussen vom Kampfmittelbeseitigungsdienst haben die Bombe entschärft. (Foto: Thomas Hölscher)

Auf Höhe des Wilhelmshavenufers haben Kampfmittelexperten am Dortmund-Ems-Kanal mehrere Verdachtspunkte in der Kanalpromenade und auf dem Gelände des Wasser- und Schifffahrtsamtes freigelegt und überprüft. An einer Stelle befand sich eine britische 250-Kilogramm-Bombe, die entschärft werden musste.

*****

Wir haben über die Entschärfung in unserem Liveticker berichtet (dazu bitte den grünen Button “Inhalt laden” klicken).

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von widgets.tickaroo.com zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.