Beach-Volleyball: Auftakt vor historischer Kulisse

Lesezeit: 2 Minuten.
Beachvolleyball: smart beach tour Muenster 2013
Beach-Volleyball vor der Schloss-Kulisse (Foto: HOCH ZWEI / M. Christians)

Pünktlich zum Saisonbeginn der „smart beach tour“ kündigt sich bestes Sommerwetter an. Am Wochenende ist Münsters Schlossplatz die erste Station der Beach-Volleyball Tour.

Seit gestern werden 1.200 Tonnen Sand für die Spielfelder angeliefert und die Courts professionell vorbereitet. Parallel begann der Aufbau der Zuschauer-Tribünen mit 1.500 Sitzplätzen.

Rund um die Beach-Volleyball-Courts entsteht das Beach-Village mit zahlreichen Sponsoren- und Gastronomieständen. Hier können die großen und kleinen Beach-Volleyballfans am Wochenende an vielen Gewinnspielen und Mitmachaktionen teilnehmen. Bei den Autogrammstunden können sich Hobbysportler sicher auch einige Tipps der Profis einholen. In der Arena sorgt ein DJ für den perfekten musikalischen Rahmen und die Moderatoren sorgen am Spielfeldrand für gute Stimmung, geben fachkundige Analysen und führen nach den Matches Interviews mit den Beach-Duos.

In der Meldeliste der Männer hat es eine aktuelle Änderung gegeben, da Philipp Arne Bergmann (TC Hameln) verletzungsbedingt passen muss. Sein Partner Malte Stiel (TC Hameln) spielt stattdessen mit Thorsten Schoen (FC Schüttorf 09). Sie spielten in diesem Jahr bereits das Kategorie 1 Turnier in Hannover zusammen und holten sich auf Anhieb den Turniersieg. Für die langjährigen Beach-Volleyballfans ist Thorsten Schoen kein Unbekannter, da er zusammen mit Marvin Polte bei den Weltmeisterschaften 2005 in Berlin als Nachrücker vollkommen überraschend den 4. Platz erreichte. Das Team verlor damals erst im kleinen Finale gegen Julius Brink und Kjell Schneider, die die erste WM-Medaille für Deutschland gewannen.

Wer die ranghöchste deutsche Beach-Volleyballserie nicht an allen drei Tagen vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Der Live-Score liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Live-Stream werden alle Spiele aus der Leibniz-Arena übertragen. Live dabei sind Beach-Volleyball-Fans jederzeit unter www.smart-beach-tour.tv.

Der Eintritt zu allen Spielen am Freitag, Samstag und Sonntag ist frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.