„Baumkeeper“ bewirten Straßenbäume "Münster schenkt aus": Kampagne der Stadt ruft zur Unterstützung bei der Baumbewässerung auf / Weitere Infos im Stadtportal

Fabian Böckmann und Bernd Lohmann vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit stellen im Hansaviertel einen der 37 Wassercontainer auf. (Foto: Stadt Münster)
Fabian Böckmann und Bernd Lohmann vom Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit stellen im Hansaviertel einen der 37 Wassercontainer auf. (Foto: Stadt Münster)

Viele von euch haben diese großen, bunten Säcke schon gesehen, am Hansaring oder an der Hammer Straße zum Beispiel. Das Grünflächenamt der Stadt Münster klärt nun in einer Pressemitteilung darüber auf, dass wir alle damit aufgerufen werden, unseren Beitrag zum Bewässern der Straßenbäume beizutragen.

Denn auch wenn es zwischendurch immer mal wieder regnet, die Bäume in Münsters Straßen brauchen mehr Wasser, um gut durch den Sommer zu kommen. Deshalb hat das städtische Amt für Grünflächen, Umwelt und Nachhaltigkeit im Juni die Kampagne „Münster schenkt aus“ gestartet. Ziel ist es, ehrenamtliche „Baumkeeper“ zu gewinnen, die Straßenbäume in ihrem Wohnumfeld mit der Gießkanne bewirten.

Die entsprechenden Zapfstellen stellt das Grünflächenamt zur Verfügung: An 37 Standorten im gesamten Stadtgebiet stehen Wassertanks mit einem Fassungsvermögen von 1000 Litern. Außerdem wurden mehr als 300 Bäume mit Wassersäcken ausgestattet, die dafür sorgen, dass das Wasser nach und nach bis zu den Wurzeln geleitet wird.

„Viele Münsteranerinnen und Münsteraner, die helfen wollen, das Überleben der Bäume zu sichern, haben sich bereits bei uns gemeldet“, berichtet Andreas Lambert vom Grünflächenamt. „Einige sagen die Bewässerung einzelner Bäume in Eigenregie zu, andere gründen Nachbarschafts-Gießinitiativen und Firmen haben die Wasserversorgung von ganzen Straßenabschnitten versprochen. Nicht nur die Bäume, auch wir sind für diese Unterstützung sehr dankbar!“

Sämtliche Containerstandorte sowie weitere Informationen zur Kampagne sind im Stadtportal zu finden: www.stadt-muenster.de/umwelt. Telefonische Infos gibt es unter 02 51/4 92-67 41.

Ein Kommentar

  1. ich bin begeistert, wie die Bäume in der Stadt und teilweise auch in den Aussenbezirken mit den Wassersäcken bestückt werden. Ich wohne seit vielen Jahren in der Skagerrakstraße 20. Vor unserem Haus steht ein Ahornbaum, leider ohne Wassersack. Diesen Baum habe ich in den letzten Jahren und auch jetzt jeden Abend mit dem Schlauch Wasser zugeführt. Ich wäre sehr dankbar, wenn Sie auch an meinen Baum denken würden..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.