Autorenlesung: „Die Welt der drei Fragezeichen“

(Foto: CC0)

Der 12. April steht ganz im Zeichen der drei ??? – zumindest in der Thalia-Buchhandlung in Münster. Denn für diesen Tag konnte die Filiale in den Münster-Arkaden den Autor von „Die Welt der drei Fragezeichen“, C. R. Rodenwald, für eine exklusive Autorenlesung gewinnen.

Im Januar stand das Buch in den Top 10 der Spiegelbestellerliste (Sachbuch Kinder). „Die Welt der drei Fragezeichen“ untergliedert sich in zwei Abschnitte. Im ersten Teil widmet sich Christian Rodenwald der „Geschichte hinter den Geschichten“. Er ergründet die Anfänge der Serie in den 1960er Jahren und zeichnet ihre Erfolgsgeschichte bis in die Gegenwart nach. Dafür hat der Autor insgesamt 20 Hintergrundgespräche und Interviews mit Die drei ???-Autoren geführt. Darunter befanden sich nicht nur die aktuellen, sondern auch viele ehemalige und sogar solche aus den USA. Dabei scheute Rodenwald auch nicht davor zurück, kritische Momente in der Seriengeschichte, wie zum Beispiel den Rechtstreit zwischen Kosmos und Sony vor zehn Jahren, ausführlich zu beleuchten.

Im zweiten Teil geht es um die zentralen Schauplätze, Rocky Beach, den Schrottplatz und die Zentrale, sowie um wichtige Charaktere – allen voran natürlich um Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews. Rodenwald nimmt die Leser mit auf eine spannende Spurensuche nach Rocky Beach. Zwar gibt es in Südkalifornien zwischen Los Angeles und Malibu keine Stadt solchen Namens, aber was hatten die Autoren im Sinn, als sie über den fiktiven Heimatort der drei Detektive schrieben? Diese und viele andere Fragen können am 12. April geklärt werden. 

Zwar reist Christian Rodenwald aus Berlin ins Münsterland. Zu Münster hat der Autor aber trotzdem eine besondere Beziehung. „Eigentlich habe ich nicht drei sondern vier Lieblingsdetektive“, sagt Rodenwald mit einem Augenzwinkern. „Georg Wilsberg ist nämlich auch ein Klassetyp!“

Im Herbst 2018 feiern Die drei ??? ihr 50jähriges Bestehen in Deutschland. Gleichzeitig werden die drei Junior-Detektive ihren 200. Fall lösen.

Die Veranstaltung beginnt um 20.30 Uhr. Neben einer Lesung wird es auch ein Fan-Quiz mit tollen Preisen geben. Natürlich besteht die Möglichkeit, ein Exemplar vor Ort zu erwerben oder sich eines vom Autor signieren zu lassen. Der Eintritt kosten 10 Euro.

Kontakt zum Autor: c.r.rodenwald@web.de
Veranstaltungsort: Thalia-Buchhandlung, Münster Arkaden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.