Ausgezeichnete Qualität Gynäkologisches Krebszentrum des Franziskus Hospitals zertifiziert

Lesezeit: 1 Minute.
(Foto: CC0)

Das Gynäkologische Krebszentrum am Franziskus Hospital hat das Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) erhalten. Damit bescheinigen unabhängige Experten, dass das Zentrum die strengen Qualitätsvorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft erfüllt.

Im Gynäkologischen Krebszentrum werden bösartige Erkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane behandelt. Bei der patientenorientierten individuellen Behandlung werden für jedes Organ unterschiedliche Therapiekonzepte angeboten. Die Entwicklungen in der modernen Krebstherapie und neue Behandlungsmöglichkeiten verbessern die Heilungsaussicht und mildern die Nebenwirkungen.

Ärzte aus den Gebieten der Gynäkologie, Chirurgie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie und Pathologie führen gemeinsam die Diagnostik und weitergehende Behandlung wie Chemotherapie und Bestrahlung mit modernsten Verfahren durch. Zudem arbeiten die Experten aus dem Hospital mit dem Institut für Humangenetik am Universitätsklinikum Münster, den Dysplasieeinheiten GynMünster und der Praxis für Frauenheilkunde am Wilhelmsplatz in Warendorf, niedergelassenen Kollegen sowie Selbsthilfegruppen zusammen. Das Psychoonkologische und Sozialdienstliche Team, die Seelsorge und die Physiotherapie sowie die Ernährungsberatung unterstützen die Patientinnen bei der körperlichen und seelischen Gesundung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.