Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten Münsteraner Berufswegeberaterin legt mutmachenden Ratgeber vor

Lesezeit: 2 Minuten
Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! (Foto: privat)
Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! (Foto: privat)

„Dieses Buch ist für Menschen geschrieben, die eine Idee haben, die sie gerne verwirklichen möchten“, erläutert die Münsteraner Autorin Hochbahn im ersten Kapitel. „Es geht um Menschen, die etwas beschäftigt, die eine Vision haben.“ Die folgenden fast 300 Seiten stecken nicht nur voller bestärkender Worte, sondern haben auch zahllose kleine und große Tipps parat, mit denen eine Idee nicht nur eine Idee bleibt, sondern in konkreten, nachvollziehbaren Schritten umsetzbar wird. Egal, ob es darum geht, ein Café zu eröffnen, sich als Heilpraktikerin selbstständig zu machen oder einfach mal andere Luft zu schnuppern: Wer nach Veränderung in seinem Leben sucht, sollte dieses Buch lesen.

Jobcoach Hochbahn begreift sich als Grenzgängerin zwischen Betriebswirtschaft und harten Fakten auf der einen und systemischer Beratung und Therapie auf der anderen Seite. Und genau dieses Überschreiten von Grenzen macht „Bring Deine Idee zum Leuchten“ so interessant. Denn Menschen mit Ideen – und von denen gibt es in Münster eine ganze Menge – brauchen nicht nur handfeste Tipps zu Finanzplanung und Steuerrecht, sondern auch Hinweise zum persönlichen Umgang mit den Veränderungen, die sie anstreben. In dieses Buch sind über 20 Jahre Beratungserfahrung eingeflossen, und das merkt man. Hochbahn weiß, wovon sie spricht.

Am Anfang steht eine Spurensuche: Wofür interessierst du dich? Was beschäftigt dich? Wenn man herausgefunden hat, was man möchte, dann bringt man seine Ideen mithilfe verschiedener Kreativmethoden zu Papier. Anschließend geht es in die konkrete Planung einer möglichen Umsetzung, ebenfalls wieder mit Hilfe unterschiedlicher Ansätze wie dem Design Thinking, Effectuation oder dem simplen Austausch mit anderen Menschen.

Im nächsten Schritt geht es ans Eingemachte: Im Kapitel „Kunden und Märkte“ wird die Idee daraufhin abgeklopft, ob und wie viel Marktpotential in ihr steckt. Da geht es um Konkurrenz, um Werbung, um Alleinstellungsmerkmale und Angebote. Dabei spart die Autorin auch mögliche Unannehmlichkeiten nicht aus. Ihr Credo lautet: Erfolg ist das, was nach den Zweifeln, Misserfolgen und Rückschlägen entsteht. Es komme darauf an, trotz der ganz sicher aufkommenden Zweifel dabeizubleiben, sagt sie und plädiert dafür, sich am besten vorab mit möglichen Stolpersteinen auseinanderzusetzen.

„Bring Deine Idee zum Leuchten“ ist  ein nützlicher Wegbereiter für alle, die bereit sind, etwas Neues zu wagen. Zwar ist das Buch mit 30 Euro kein Schnäppchen, lohnt sich aber dennoch für alle, die ihre Idee wirklich umsetzen wollen. Außerdem sieht das Buch dank seines schicken Designs auch zuhause im Bücherregal einfach gut aus.

Astrid Hochbahn: Bring Deine Idee zum Leuchten! | Die KREATIV-Methode zur erfolgreichen Realisierung von Projekten – für Beruf, Gründung und Unternehmensentwicklung. | metropolitan 2018, ISBN 978-3-96186-018-0

Hier geht es zur Beraterseite der Autorin


Katja Angenent

(ka) - Redakteurin bei ALLES MÜNSTER
Katja schreibt seit ihrer Grundschulzeit und lebt seit 14 Jahren in Münster. Bei ALLES MÜNSTER führt sie beides zusammen und textet über und aus der größten Kleinstadt Deutschlands.

ka@allesmuenster.de
Katja Angenent

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.