Antenne Münster baut Vorsprung aus Münsteraner hören ihren Sender dreieinhalb Stunden pro Tag

Lesezeit: 1 Minute.

"Eins Antenne Münster hat seine Marktführerschaft in Münster weiter ausgebaut und liegt deutlich vor der öffentlich-rechtlichen Konkurrenz. Nach der jetzt veröffentlichten Elektronischen Media Analyse schalten 32% der Münsteraner Radiohörer täglich Antenne Münster ein. Das sind vier Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. WDR2 kommt demnach auf 23% (+1), 1Live erreicht in Münster 21% (-7) der Radiohörer. 

Insgesamt kommt der Lokalsender auf 124.000 Hörer pro Tag. Weit vorn liegt der Sender auch in der täglichen Hördauer. Die Hörer verfolgen das Programm ihres Senders täglich rund dreieinhalb Stunden (207 Minuten). Zum Vergleich: 1Live-Hörer haben ihren Sender nur 111 Minuten am Tag eingeschaltet.

„Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei allen Münsteranern, die ihrem Sender die Treue halten“, sagt Antenne Münster-Chefredakteur Stefan Nottmeier: „Denn schließlich berichten wir ja täglich aus der schönsten Stadt der Welt. Mit verschiedenen Spots zum Thema „Schönste Stadt“ hatte Antenne Münster zuletzt auf sich aufmerksam gemacht.

Eine Änderung gibt es seit kurzem in der Morningshow. Neben Anja Brukner und Christoph Hausdorf sendet seit kurzem im wöchentlichen Wechsel ein zweites Morgenteam aus den Studios am Nevinghoff: „Mit Gerrit Nissen und Miriam Gerding haben wir zwei gutgelaunte Frühaufsteher gefunden, die sich freuen, Münster am frühen Morgen sanft zu wecken“, so Chefredakteur Stefan Nottmeier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.