An den Feiertagen mobil Busse fahren auch an Weihnachten und zum Jahreswechsel

 Auch den Feiertagen sind die Busse in Münster unterwegs. (Foto: Stadtwerke)
Auch den Feiertagen sind die Busse in Münster unterwegs. (Foto: Stadtwerke)

Auch an Heiligabend, den beiden Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel fahren die Stadtwerke-Busse in die Innenstadt und die Stadtteile. Alle Fahrzeiten finden sich in der Fahrplanauskunft auf www.stadtwerke-muenster.de und in der kostenlosen münster:app.

Ab Heiligabend kehren die Busse in die Innenstadt zurück und können die zentralen Haltestellen Klemensstraße, Domplatz und Prinzipalmarkt wieder anfahren, die Umleitung ist dann aufgehoben.

An Heiligabend, 24. Dezember, starten die Stadtbusse ab 5 Uhr im Samstagsfahrplan. Wer noch letzte Geschenke besorgen oder Verwandten einen Besuch abstatten möchte, kann das also klimaschonend mit dem Bus. Ab 19 Uhr fahren die Nachtbusse einmal in der Stunde bis zur letzten Ankunft in den Stadtteilen gegen 2 Uhr. Danach legen die Fahrerinnen und Fahrer eine Weihnachtspause ein.

An den beiden Weihnachtsfeiertagen gilt der Sonntagsfahrplan. Am 25. Dezember starten die Busse um 8 Uhr, am 26. Dezember bereits um 5 Uhr. Die letzten Nachtbusse enden jeweils gegen 2 Uhr in den Stadtteilen. Zwischen den Feiertagen, vom 27. bis 30. Dezember, gelten die normalen Fahrpläne.

An Silvester, 31. Dezember, starten die Busse um 5 Uhr im Samstagsfahrplan. Die Nachtbusse fahren bis zur Ankunft am Hauptbahnhof um 23:30 Uhr alle 30 Minuten, ab 1 Uhr dann die ganze Nacht einmal die Stunde. Da auch in diesem Jahr keine großen Silvesterfeiern stattfinden können, fahren keine Zusatzbusse. An Neujahr, 1. Januar 2022, gilt der Sonntagsfahrplan.

Die Kleinbusse von LOOPmünster in Münsters Süden fahren an Heiligabend und dem zweiten Weihnachtsfeiertag von 5 bis 2 Uhr, am ersten Feiertag von 8 bis 2 Uhr. Zum Jahreswechsel fahren sie ab Silvester um 5 bis 23:30 Uhr und starten nach dem Jahreswechsel ab 1 Uhr wieder durchgehend bis zum 2. Januar um 2 Uhr.

Die Stadtwerke weisen darauf hin, dass es zum Jahreswechsel kein neues Fahrplanbuch gibt, der bisherige Fahrplan gilt weiterhin. Zwischen den Feiertagen sind mobilé und der CityShop für persönliche Besuche geöffnet, das Kundencenter am Hafenplatz bleibt geschlossen. Auch telefonisch und online sind die Stadtwerke erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.