Adam Riese Show: Weihnachtsaktion Für die Show im nächsten Mai lohnt sich jetzt schon der Ticketkauf

Lesezeit: 4 Minuten
Die Talkgäste: Ingo Appelt, Nele Mueller-Stöfen, Seumas Sargent (Foto: Elderwood/Degraa/Marenzi)
Die Talkgäste: Ingo Appelt, Nele Mueller-Stöfen, Seumas Sargent (Foto: Elderwood/Degraa/Marenzi)

Bei der letzten Adam Riese Show waren die Lichter auf der Bühne noch nicht aus, da lüftete der Showmaster schon das Geheimnis der nächsten Veranstaltung. Zwar erst am 10. Mai nächsten Jahres, gibt es doch mindestens zwei Gründe, sich jetzt schon um die begehrten Billetts zu kümmern. Zum einen ist es die erneut hochkarätige Besetzung und zum anderen lassen sich bis Heiligabend beim Ticketkauf noch einige Taler sparen. Bis zum 24.12. entfällt die Vorverkaufsgebühr, die normalerweise 10% beträgt. Ein optimales Weihnachtsgeschenk also.

Die Beschenkten erleben dann einen munteren Talk mit drei Gästen, die allesamt in Berlin leben:  Comedy-Star Ingo Appelt, ebenso wie die Schauspiel-Größen Nele Mueller-Stöfen und Seumas Sargent. Aber sie strahlen mit ihrem Schaffen alle weit über die Grenzen Berlins hinaus.

Die Talkgäste der Adam Riese Show

Ingo Appelt

Wenn Ingo Appelt kommt, haben die Nörgler Sendepause. In seinem aktuellen Bühnenprogramm „Der Staats-Trainer“ präsentiert er sein ganz persönliches Geheimrezept gegen die deutsche Depression. Da hat das Publikum einiges zu lachen.

Die Gallionsfigur der deutschen Comedyszene absolvierte nach der Schule eine Ausbildung zum Maschinenschlosser, doch bei seinem Auftritt auf einer Gewerkschaftskonferenz wurde Appelts komisches Talent entdeckt. Zum Glück! Denn das führte 1990 zu seiner ersten Tournee und der Berufung als Spaßmacher ist er seither treu geblieben. 1999 lud Marius Müller-Westernhagen ihn als Support für seine Stadion-Tournee ein, das bescherte Ingo Appelt Auftritte vor 750.000 Zuschauern.

Ingo Appelt ist nicht nur ständig auf Tour, sondern auch auf dem TV-Bildschirm. Zum Beispiel bei „Mario Barth deckt auf!“, wo er seit sechs Jahren hilft, Fälle von vermeintlicher Steuerverschwendung zu präsentieren. Zudem ist Appelt häufiger Gast in Sendungen wie „Genial daneben“ oder „Neues aus der Anstalt“; früher war er der Anchorman der „Freitag Nacht News“. Außerdem erfreut er die Menschen mit seinem Buch „Männer muss man schlagen“ oder auf CD und DVD.

Als Schauspieler erlebte man das „Enfant terrible der Comedy“ in Filmen wie „Schneewittchen – 7 Zipfel und ein Horst“. Natürlich hat er auch ein Buch geschrieben, der vielsagende Titel ist „Männer muss man schlagen“.

Nele Mueller-Stöfen

Die vielbeschäftigte Schauspielerin Nele Mueller-Stöfen lieferte Anfang der 90er Jahre – und damit zum Beginn ihrer Karriere – dem Theaterpublikum in Münster unvergessene Momente. Sie überzeugte als Gretchen im Faust, als Antigone oder Putzi in „Wer hat Angst vor Virgina Woolf?“. Nele Mueller-Stöfen spielte Theater auf Kampnagel in ihrer Geburtsstadt Hamburg und auf den namhaften Berliner Bühnen. Genauso zuhause wie auf der Theaterbühne ist sie in Film und Fernsehen, ob früher in Sönke Wortmanns „Das Superweib“ oder heute bei „Helen Dorn“ oder vielfach im „Tatort“. Als erfolgreiche Drehbuchautorin mit ihrem Ehemann Edward Berger schreibt Nele Mueller-Stöfen Bücher wie für die Kinofilme „All my Loving“ und „Jack“, die beide im Wettbewerb der Berlinale liefen. Neben vielen anderen Auszeichnungen wurde „Jack“ mit dem Deutschen Filmpreis in Silber gekürt. Seit ihrem Wegzug aus Münster lebt Nele Mueller-Stöfen mit ihrer Familie in Berlin.

Seumas Sargent

Auch Seumas Sargent ist ein gefragter Film- und Theaterschauspieler. Der in Boston geborene und in Kalifornien aufgewachsene Sargent spielt Hauptrollen in internationalen Kino-Produktionen. So gab er einen Aktivisten für die Schwulenrechte in „Tom of Finland“ (Finnland), einen Musiklehrer in „The Conductor“ (Niederlande) oder die Titelfigur in „The Philosopher King“, einer schwedisch-iranisch-kanadischen Co-Produktion.

Da er neben Niederländisch auch Deutsch spricht, wird er auch hierzulande gerne besetzt. Deutsche Fernsehzuschauer kennen ihn aus der Musik-Komödie „Das schönste Mädchen der Welt“ oder – Ehrensache! – aus dem „Tatort“.

Seine Talente als professioneller Schlagzeuger und Live-Performer kombiniert Seumas Sargent seit 15 Jahren bei der gefeierten off-Broadway-Produktion „Blue Man Group“. Als Blue Man stand er schon auf Bühnen in den USA, Kanada, Schweden, Brasilien und seiner heutigen Heimatstadt Berlin. Sargent singt, spielt verschiedene Instrumente und Eishockey. Münster kennt er von Besuchen bei der hiesigen Verwandtschaft.

DIE ADAM RIESE SHOW | Sonntag, 10.05.2020 | 19.00 Uhr | Konzerthalle CLOUD (Factory Hotel am Germania Campus)

TICKETS: VVK 25 € / AK 30 € / Kultursemester- und Schwerbehindertenrabatt 50% (alle Preise zzgl. VVK-Geb) 

WN Ticket-Shop, Auditorium oder online unter www.muenster-ticket.de
Social

Stephan Günther

(sg) - Gründer bei ALLES MÜNSTER
In Münster geboren und aufgewachsen, ist Stephan Günther dieser Stadt bis heute treu geblieben. Zusammen mit Thomas Hölscher brachte er im Frühjahr 2014 das Onlinemagazin „auf die Welt“. Fasziniert von der Vielfältigkeit der Musik, findet man ihn am häufigsten auf Konzerten, meistens hinter einer Kamera, gerne aber auch mit Notizblock und Stift. Ansonsten hält er seine Augen aber auch für alles andere offen, was in seiner Heimatstadt so passiert.

sg@allesmuenster.de
Stephan Günther
Social

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.