Aa windet sich durch Westerholtsche Wiese Die Renaturierung der Aa in Höhe des Stadtbad Mitte geht voran

Die Aa im Bereich der Westerholtschen Wiese. (Foto: Stadt Münster)
Die Aa im Bereich der Westerholtschen Wiese. (Foto: Stadt Münster)

Schon jetzt ist zu erkennen, wie die Aa sich bald durch die Westerholtsche Wiese schlängeln wird. Seit dem Frühling liefen vorbereitende Arbeiten des Tiefbauamtes zur Renaturierung der Aa in diesem Bereich.

Im Sommer ging es nach der Entfernung der Betonsohle darum, der Aa einen mäandernden Weg frei zu machen, heißt es in einer Medienmitteilung der Stadt Münster. Dabei hilft ein Gemisch aus Flusskies, Natursand und sandigem „Schluff“ als Unterbau. Um ein Vertiefen der Sohle zu verhindern, wurden zudem quer zur Fließrichtung in regelmäßigen Abständen dicke Eichenhölzer verankert. Auf den Unterbau wird derzeit eine Schicht Mergel eingebaut. Im Oktober und November müssen zum Abschluss der Arbeiten noch Sand, Totholzelemente und Störsteine für diesen naturnahen Abschnitt der Aa eingebaut werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.