81-jährige Münsteranerin vermisst

Lesezeit: 1 Minute.
Die Polizei sucht nach Dorothea Krause. (Archivbild: th)
Die Polizei sucht nach Dorothea Krause. (Archivbild: th)

Wer hat Dorothea Krause gesehen?

Seit Sonntagmittag wird die 81-jährige Dorothea Krause vermisst. Die ältere Dame ist an Demenz erkrankt. Sie wohnt alleine in einer Wohnung an der Julius-Leber-Straße und wird regelmäßig von einem Pflegedienst betreut.

Bei einem geplanten Besuch am Sonntagabend war die 81-Jährige nicht zu Hause. Die Jacke, die Geldbörse mit Ausweisen und die Brille der Vermissten lagen noch in der Wohnung. Zuletzt wurde Frau Krause gegen 11:30 Uhr in der Jakobus-Kirche an der Von-Ossietzky-Straße gesehen.

Dorothea Krause ist 1,67 Meter groß und schlank. Sie hat kurze, graue Haare und war bekleidet mit einer grauen Hose und einem blauen Fleece-Pullover. Frau Krause ist gehbehindert und bewegt sich nur langsam vorwärts. Die bisherige Suche auch unter Einsatz von Suchhunden verlief ergebnislos.

Wer hat Dorothea Krause gesehen? 
Hinweise an die Polizei: 0251/275-0.

 

Update 16:30 Uhr: Die Vermisste ist wohlauf und zurück in ihrer Wohnung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.