1000 Euro für den Treffpunkt “An der Clemenskirche”

Während der Spendenübergabe für den Treffpunkt „An der Clemenskirche“ (v.l.): Dr. Katrin Peitz (Provinzial NordWest), Matthias Eichbauer (Treffpunkt), Stefan Gottkehaskamp (Provinzial) und Sabine Junglas (Alexianer Misericordia). (Foto: Bührke/Alexianer Misericordia)

Über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro können sich die Betreiber des Treffpunkts „An der Clemenskirche“ freuen. Gespendet wurde der Betrag vom Verein „Provinzialer helfen in Westfalen-Lippe“.

Der Treffpunkt ist eine Einrichtung für Menschen in sozialen Notlagen und bietet einen Ort zum Knüpfen von sozialen Kontakten, zum Aufwärmen in der kalten Jahreszeit und zum Essen. Die Mitarbeiter beraten die Besucher bei Problemen mit Ämtern und Behörden und begleiten bei Ämtergängen. Träger der Einrichtung ist die Alexianer Misericordia GmbH. Der Verein „Provinzialer helfen in Westfalen-Lippe“ ist eine gemeinsame Initiative von Geschäftsleitung, Betriebsrat und Beschäftigten der Westfälischen Provinzial Versicherungen Münster. Mit den Mitgliedsbeiträgen werden in erster Linie lokale soziale Einrichtungen sowie Projekte und Initiativen unterstützt, die sich um in Not geratene Menschen kümmern. „Wir wollen damit auch die Arbeit der vielen ehrenamtlich tätigen Menschen vor Ort anerkennen und unterstützen, ohne die unser gesellschaftliches Leben heute gar nicht mehr denkbar wäre“, erklärt der Vereinsvorsitzende Harald Schütz. „Das Geld kommt unmittelbar der Arbeit für unsere Besucher zugute und ist eine große Hilfe“, bestätigt der Leiter des Treffpunkts „An der Clemenskirche“, Matthias Eichbauer.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.