​Neuer Sessionsrepräsentant: Klaus​ I. Lemper im Amt beim Bremer Platz

Lesezeit: 1 Minute.
(v.l.:) Präsident Michael Kaup, Kathrin Haarmann vom Bremer Platz, ​der neue Sessionsrepräsentant Klaus I. Lemper und ​Geschäftsführer Theo Plenter. (Foto: Yvonne Buschkühl)
(v.l.:) Präsident Michael Kaup, Kathrin Haarmann vom Bremer Platz, ​der neue Sessionsrepräsentant Klaus I. Lemper und ​Geschäftsführer Theo Plenter. (Foto: Yvonne Buschkühl)

Nein, die bunte Kuh ist nicht der neue Sessionsrepräsentant der KG Bremer Platz. Auch wenn das drollige Tierchen eine tragende Rolle bei der Inthronisierung von Münsters “jovelster Karnevalsgesellschaft”​ ​gespielt hat.

Pünktlich zu​ Beginn der fünften Jahreszeit wurde Klaus I. Lemper ins Amt der KG Bremer Platz gehoben: Klaus I. ist nun offiziell der amtierende Sessionsrepräsentant der KG Bremer Platz.

Bevor er allerdings am 11.11. zu Amt und Würden kam, musste das neue Oberhaupt der Bremer Narren ein paar fröhliche Spielchen mitmachen und Aufgaben bestehen. Die lustigste darunter: Klaus musste als Prüfung ​der bunten Kuh Elsa das Sprechen beibringen. Die zahlreichen Narren, die am Mittwochabend in der Gaststätte Wersetiger gebührend feierten, hatten sichtlich großen Spaß.

Zu ihrem närrischen Programm gehörte unter anderem auch der Besuch von Prinz Bernhard I. Homann, der mit Gesang für Stimmung sorgte.​ Bernhard I. lobte den Sessionsrepräsentanten: “Du bist das Aushängeschild deiner Gesellschaft,​ verbreitest Frohsinn, sorgst für Fröhlichkeit und nicht zuletzt dafür, dass eure Karnevalsgesellschaft in Münster stets gut vertreten wird und die Anerkennung bekommt, die sie verdient​”, so der Prinz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.